Verdeck Ersatz für hinteren Zapfen ....

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von MHR, 16. Juli 2020.

  1. MHR

    MHR Neues Mitglied

    4
    16. Juli 2020
    Bitte um Hilfe!

    bei mir ist der hinten am Verdeckgestell zentral angeordnete Zapfen, welcher das Verdeck gesc hlossen hält abgebrochen. Gibt es dafür irgendwo Ersatz?
    Oder eine technische Zeichnung wonach er angefertigt werden könnte?
    Es würde auch ein Foto mit Maßen genügen....
    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Michael
     
  2. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Michael,

    als Ersatzteil habe ich den Zapfen noch nirgentwo gesehen. Messen ist bei der Form so gut wie unmöglich.
    Du sagst er ist abgebrochen. Hast Du das Reststück (den Zapfen) noch?

    vG
    Detlef
     
  3. MHR

    MHR Neues Mitglied

    4
    16. Juli 2020
    Danke Detlef,
    leider gibt es den Zapfen nicht mehr...ich denke Foto mit Bemassung wäre das einzig mögliche...
    VK
    Michael
     
  4. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Michael,

    ich könnte versuchen eine Negativform von dem Zapfen herzustellen.
    Vielleicht kann man die scannen um dann ein Massprotokoll von anzufertigen.

    vG
    Detlef
     
  5. MHR

    MHR Neues Mitglied

    4
    16. Juli 2020
    Detlef,
    das wäre toll! ist eine geniale Idee, aber sicher nicht einfach zu machen, wie würdest Du das angehen?
    lg
    Michael
     
    WRe gefällt das.
  6. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Mit zahnärztlicher Silikon- oder Polyätherabdruckmasse z.B..
    Diese Materialien sind sehr stabil und maßhaltig.
    Einfach mal einen etwaig bekannten Zahntechniker oder Zahnarzt fragen ...
    Michael
     
  7. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Warum nicht einfach ein massives Rohstück in passendem Durchmesser anschweißen und innen unten den Winkel ausfeilen? Allerdings darf sich der hinter Spriegel nicht verziehen. Oder Gewinde einschneiden und verschrauben.

    Gruß

    Ulli
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2020
    MHR gefällt das.
  8. zebulons

    zebulons Aktives Mitglied

    311
    3. Januar 2006
    Hab's mal probiert
     

    Anhänge:

    MHR, Memmo, WRe und einer weiteren Person gefällt das.
  9. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Ulli,

    nicht schlecht. Aber dafür wäre ein Muster sehr hilfreich.
    Mein nächster Termin beim Zahnarzt ist erst im August, ich muss mal sehen wie ich an Abdruckmasse komme.

    vG
    Detlef
     
  10. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Michael,

    gib mal bitte Rückmeldung ob Dir die Skizze reicht.
    Ansonsten besorge ich was von meinem Zahnarzt.

    vG
    Detlef
     
  11. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Detlef,

    ich hab hier noch einen hinteren Spriegel incl. Zapfen liegen. Möchte ich mich nicht von trennen, aber wenn Du ein Muster brauchst...

    Gruß

    Ulli
     
  12. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Theoretisch kann ein Zahntechniker das Teil nach dem Abformen/Dublieren aus Kaltplast (Methacrylat) modellieren als Scanvorlage oder es auch gießen lassen. Cr/Co ist sehr stabil und weniger spröde als Gussstahl.

    Michael
     
    zebulons gefällt das.
  13. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Ulli,

    würde bestimmt einfacher als am Verdeck das Modell abzunehmen.
    Warten wir mal ab was Michael (MHR) sagt bzw. noch braucht.

    vG
    Detlef
     
  14. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Moin.
    Es ging mir hier um die Abformung zur mehrfachen Reproduktionsfähigkeit. Logisch, dass ein Schlosser/Metaller das Ding von Hand einzelnachfertigen kann. Aber mit passender Vorlagenart kann man die Dinger auch mehrfach systematisch produzieren.

    Michael
     
  15. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Ja, aber wie oft braucht man das?
     
    1964 sl und citynails gefällt das.
  16. MHR

    MHR Neues Mitglied

    4
    16. Juli 2020
    Hallo Detlef, hallo Ulli und ein herzliches danke an alle für Eure guten Ideen!
    Ich werde diese Woche einmal einen Rohling gemäß der Skizze passen zu bekommen.
    Werde über Erfolg oder Misserfolg berichte.
    Gruß
    Michael
     
  17. Michael55555

    Michael55555 Aktives Mitglied

    43
    14. Juni 2015
    Wenn es einen passenden Rohling gibt sollte man wirklich mal einen Scan zum 3D Druck anfertigen. Den Scan könnte ich machen, nur möchte ich dazu nicht mein Verdeck demontieren. Und vielleicht kann dann jemand Metall drucken oder fräsen..... Wird selten benötigt, aber das ist doch eine gute Gelegenheit zum Einzelanfertigung. liebe Grüsse Michael
     
  18. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Warum macht ihr das denn alle so kompliziert? Einfach massives Rohrstück im passenden Durchmesser, passend ablängen, Ecke und untere Rundung reinschleifen und fertig. Dürften nur ein paar Minuten Arbeit sein.

    In den rd. 17 Jahren dieses Forums hab' ich jetzt das erste Mal von einem abgebrochenen Zapfen gehört. Scheint also eher ein Einzelfall zu sein.

    Manchmal ist der einfache Weg auch der bessere...

    Gruß

    Ulli
     
    1964 sl, Bernhard R. und Memmo gefällt das.
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.