Verdeck oder Hardtop

Dieses Thema im Forum "die Mercedes Benz „Pagode“" wurde erstellt von Kiko, 17. Januar 2005.

  1. Kiko

    Kiko Neues Mitglied

    3
    11. Januar 2005
    Hallo Freunde,

    sagt mal: Wurde die Pagode damals serienmässig mit Hardtop ausgeliefert, oder musste dieses extra gekauft werden ?
    Ich bin auf der Suche nach einem Fahrzeug.
    Muss ich etwas beachten (abgesehen vom Zustand) ? Gab es auch Fzg. die keinen Stoffverdeck hatten, sondern nur Hardtop ?

    Sorry, für die meisten von euch sind diese Fragen wahrscheinlich klar, aber für einen Strich-acht-Fahrer sind "Dachfragen" kein Thema.

    Danke aus dem Süden Spaniens

    Kiko
     
  2. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    796
    7. März 2004
    Hallo Kiko,
    wenn ich mich recht erinnere, mußte schon damals alles gesondert bestellt werden.

    zum anderen, es gibt eine sogenannte California Pagode. Sie hat keinen Verdeck sondern nur ein Hardtop. Zu erkennen an dem fehlenden Verdeckkasten und Klappe.

    Gruß Klaus
     
  3. Pagode 230 SL

    Pagode 230 SL Aktives Mitglied

    625
    3. Mai 2004
    Hallo Kiko,

    da kann ich dem Klaus nur beipflichten. Die Pagode wurde serienmässig nur als "Stoffdachcabrio" ausgeliefert. Das Coupedach musste extra bestellt werden und kostete beim 230 SL seinerzeit DM 1.100,-, beim späteren 280 SL DM 1.190,--.

    Als Alternative wurde die Pagode als "California" ausgeliefert. Hier wurde das Stoffdach weggelassen und der Platz für eine Rückbank genutzt. Der Mehrpreis betrug für das Coupedach und Rücksitzbank MB.Tex DM 510,-, in Leder DM 640,00.

    Gruss
    Stephan M. :)
     
  4. feldmann

    feldmann Neues Mitglied

    3
    21. August 2004
    Roadster und Coupe

    hallo kiko!
    man konnte die pagode als roadster oder als coupe best.. als roadster besass sie serienmässig nur ein stoffverdeck(prei 1963:20.600dm; aufpreis hardtop: 1100dm). als coupe wurde der 230sl ohne roadsterverdeck ausgeliefert(preis:20950dm). die california variante war meines wissens dem amerikanischen markt vorbehalten. das nachträgliche umrüsten ist nicht ganz ohne und kann teuer werden, da du ein komplettes verdeck incl. gestänge brauchst.(abgesehen von verdeckkasten -deckel usw.) viel erfolg bei der suche wünscht
    feldmann:rolleyes:
     
  5. Godot

    Godot Aktives Mitglied

    106
    30. Juli 2004
    ... die sog. "California"-Pagode war nicht allein auf den amerikanischen Markt beschränkt, sondern konnte überall bestellt werden. Somit natürlich auch in Deutschland. Da man hier allerdings i.d.R. auf ein bei Bedarf zu schließendes Verdeck eher angewiesen ist als im sonnigen Kalifornien, haben von dieser Option nur wenige Deutsche gebrauch gemacht.;)
    Meines Wissens nach gibt (oder gab) es mindestens 5 original in Deutschland ausgelieferte Californias.
     
  6. Franz W.

    Franz W. Aktives Mitglied

    682
    31. Juli 2004
    California

    Und eines läuft in Österreich, habe ich selbst gesehen. Ist in sehr schönem Originalzustand. Wurde im Sunshine State Steiermark zugelassen.

    Grüsse Franz
     
  7. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    California-Pagoden werden wegen des fehlenden Softtops deutlich günstiger gehandelt.


    Viele sind hier umgebaut worden. Es gibt hierzu extra Umbausätze.

    Gruß Sinaje
     
  8. driver

    driver Aktives Mitglied

    836
    4. April 2004
    California Pagode

    Da ich in den letzten zwanzig Jahren viel Zeit in Kalifornien verbracht habe kann ich euch nur sagen, daß es die Coupevariante, die im übrigen niemals "California Version "offiziell genannt wurde in Kalfornien genauso selten ist wie im Rest der Welt. Auch da regnet es bisweilen ,wenn auch alte Songs das Gegenteil behaupten.
    Wolfgang
     
  9. Kiko

    Kiko Neues Mitglied

    3
    11. Januar 2005
    Hola amigos,

    vielen Dank für die umfangreiche Info.
    Somit wäre diese Frage für mich geklärt.

    Ich werde versuchen eins mit "Softtop" zu ergattern. Ich lebe zwar im sonnigen Süden Spaniens, aber auch hier regnet es ab und zu ziemlich kräftig.

    Wenn wir schon über Spanien sprechen: Ich kann den Pagodenfans nur raten, einmal eine kleine (oder grosse) Ausfahrt hierher zu machen.

    Ich schicke euch mal ein paar Bilder.

    Grüsse

    Kiko
     
  10. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Kiko,

    dürfen wir das als Einladung verstehen:confused: :confused: :confused: :D ?????

    Gruß Detlef H.
     
  11. kulta

    kulta Aktives Mitglied

    134
    16. Mai 2004
    Hier in Frankreich gibt es viele sogenannten California -coupé Pagoden. Zum Glück habe ich schliesslich eine Version mit Stoffdach gekauft.http://www.w113pagode.de/diskussionsforum/images/smilies/wink.gif
    Auf einem französischen Forum ist noch diese Woche eine california pagode; etwas restaurationsbedüftig aufgetaucht:
    http://img110.exs.cx/img110/2310/mb0590sw.jpg
    Aber die Inneneinrichtung aus Leder ist schön und natürlich familienfreundlicher:
    http://img110.exs.cx/img110/4634/mb0538je.jpg
     
  12. Kiko

    Kiko Neues Mitglied

    3
    11. Januar 2005
    Na ja, da hast Du mich jetzt erwischt.
    Ich kann natürlich nicht viele Leute aufnehmen, aber wäre doch mal eine schöne Idee eine etwas ausgiebigere Ausfahrt zu machen.

    Ich würde Alles von hier aus organisieren, das steht fest.

    Schaut doch mal ins Internet und gebt in den Google folgende Stichworte ein:
    (Sprachtools = Seiten in Spanien anzeigen)
    Algodonales
    Cádiz
    Grazalema
    Ronda
    Parque Natural de Grazalema
    Setenil

    Na, ist das nichts ??

    Saludos

    Kiko
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.