Verdeck undicht.Gummierung weg. Wer weiß Rat?

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von Joachim, 1. Mai 2005.

  1. Joachim

    Joachim Aktives Mitglied

    298
    3. Juli 2004
    Hallo,
    meine 66er Pagode hat noch ihr originales Softtop, das in einem sehr guten Zustand ist, da es offenkundig über Jahrzehnte im Verdeckkasten gelegen hat. Allerdings habe ich im vergangenen Jahr, als ich das Verdeck zum ersten mal aufgeklappt habe, festgestellt, daß die ganze Gummierung "herausgebröselt" war und auf dem Boden des Verdeckkastens gelegen hat. Erwartungsgemäß ist das Verdeck nun undicht, wobei auch die Behandlung mit Bergen von Imprägniermitteln nichts gebracht hat. Da ich das Originalverdeck nach Möglichkeit erhalten möchte frage ich, ob jemand weiß, wie man das Verdeck wieder dicht bekommt .
    Vielen Dank und viele Grüße aus Köln
    Joachim
     
  2. friese

    friese Aktives Mitglied

    806
    11. Januar 2004
    Hallo Joachim,
    frage mal einen Sattler nach Verdeckfarbe von Pero, ich habe da vor Jahren ein Verdeck mit behandelt. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden. :p
    Eine Bezugsaddresse habe ich aber leider nicht mehr.
    Gruß friese :D

     

    Anhänge:

  3. ZwoachtzigSL

    ZwoachtzigSL deaktiviert

    5. September 2004
    Dein Problem tritt bei Motorbooten x-mal häufiger auf, wie bei Autos. Habe so etwas ähnliches bei mir früher auf dem Motorboot auch schon mal verwendet und gute Erfahrungen gemacht.

    Tip: Gehe mal zu den einschlägigen Boot-Persenning-Sattlern. Da gibt's bei Dir am Rhein bestimmt ne ganze Menge Guter, oder eben mal die Zeitschrift "Yacht" oder "Motorboot" geholt und stöbern.


     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen