1. Hey Gast, der Pagodenkalender 2020 kann ab sofort vorbestellt werden!

    Weitere Informationen gibt es unter https://www.pagodenkalender.de/vorbestellen

Verdeckgestänge ausbauen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von duplo, 18. August 2019.

  1. duplo

    duplo Mitglied

    19
    9. September 2013
    Hallo liebe Pagodenfahrer
    An meinem Verdeckgestänge (250SL) ist der Zapfen an dem die grosse Feder am Gestänge eingehängt ist, an der rechten Seite abgebrochen.
    Um das Bruchstück wieder anzuschweissen, muß ich das Verdeck ausbauen.
    Meine Frage ist : Wie kann ich die grosse Feder an der linken Seite ausbauen, ohne dass sie mir um die Ohren fliegt, bzw wieder einbauen? Gibt es dazu ein spezielles Werkzeug, und
    kann ich das abgebrochene Teil mit Schutzgas schweissen?
    Für Ratsschläge bin ich sehr dankbar im vorraus.
    Grüsse vom See
    Karlheinz
     
  2. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    632
    6. März 2007
    Schau mal unter „Verdeckgestänge schweißen“.
    Bei mir hat das WIG–Schweißen problemlos geklappt.
    Gruß
    Carlo
     
  3. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    380
    13. September 2017
    @ Karlheinz,

    ich hatte mein Verdeck komplett ausgebaut und musste die beiden großen Federn re und li ausbauen.

    Dazu habe ich Windung für Windung mit einem Schraubenzieher durch einführen und drehen etwas geweitet und nach und nach eine 5 bzw. 6 mm Schraube eingesteckt. So wurde die Feder verlängert und konnte leicht aus- und später wieder eingehängt werden.

    Ich habe im Moment das Bild nicht parat, aber die Feder glich einem Kaktus.

    Gruss Alfred
     
  4. branro1

    branro1 Aktives Mitglied

    213
    23. Oktober 2011
    Hallo Karlheinz,

    auch ich habe einen Haltebügel des Verdecks mit WIG schweißen lassen - hält schon 5 Jahre. Die Feder habe ich, analog zu Alfred, im gespannten Zustand mit ca. 30 großen Unterlegscheiben zwischen den Federwindungen versehen. Entspannt man die Feder dann, kann man sie im gelängten Zustand leicht demontieren und anschließend wieder einhängen. Das "Alfredprinzip" funktioniert gut, ob mit Schraubendrehern oder U- Scheiben.

    Viel Erfolg
    Rolf
     
  5. duplo

    duplo Mitglied

    19
    9. September 2013
    Hallo Rolf und Alfred
    Das ist wirklich eine Superidee für das Einbauen.
    Ich habe heute Nachmittag das Verdeck ausgebaut. Durch das lösen der 4 Befestigungsschrauben des Gestänges war die Feder auf der Fahrerseite entspannt. Beifahrerseite hatte ich ja keine Feder, weil dort der besagte Bügel abgerissen ist.
     
  6. 230SLblue

    230SLblue Aktives Mitglied

    372
    9. August 2005
    Anbei das original Foto vom Alfred auf der anderen Seite des Globus. Ich mache das schon jahrelang so.
    Weiterhin viel Spass beim Reparieren.
    https://www.sl113.org/wiki/uploads/Tops/Softtop_large_spring_removal.jpg
     
    jama und fbe gefällt das.
  7. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    632
    6. März 2007
    Zum Ein– Ausbau der Feder habe ich das dünne Packband (z.B. Bei Versendungen mit Amazon) durch die 4 oder 5 Federspirale geschoben und dann mit Packband eine Schlaufe geknotet. Dann einen alten Besenstiel durchgeschoben und als Hebel gegen den Innenverdeckkasten die Feder entspannt und problemlos ausgehebelt. Funktioniert ohne großen Aufwand einwandfrei. Einbau umgekehrt.
    Viel Erfolg
    Carlo
     
  8. duplo

    duplo Mitglied

    19
    9. September 2013
    Clevere Idee.
    Muß ich beim Einbau probieren!
    Gruß Karlheinz
     
  9. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    380
    13. September 2017
    Hallo, ich habe das Bild meiner Federaktion gefunden.
    Gruss Alfred
     
  10. 230SLblue

    230SLblue Aktives Mitglied

    372
    9. August 2005
    Eine andere Methode die Feder zu verlängern kann man sich hier anschauen:
     

    Anhänge:

  11. Facelvega

    Facelvega Aktives Mitglied

    380
    13. September 2017
    egal, wie man es macht, die Methode ist immer die gleiche und effizient.
    Gruss
     
  12. duplo

    duplo Mitglied

    19
    9. September 2013
    Hat absolut super geklappt.
    Nochmals Danke für den Tip
    Gruß vom See
    Karlheinz
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.