Verdeckgestänge

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von hannograeff, 15. November 2015.

  1. hannograeff

    hannograeff Aktives Mitglied

    58
    24. August 2010
    Hallo Forum,

    ich habe das Verdeckgestänge inkl. Verdeck vom Dachboden geholt und wollte es so wie damals ausgebaut dem Wägelchen wieder aufsetzen.
    Irgendwann hat es funtioniert, das Verdeck am Scheibenrahmen einzuhängen und mit Schwung hinten das Loch zu treffen und einzurasten. Es war aber unmöglich das Verdeck im Kasten zu verstauen, es stand viel zu hoch.
    Auf Fahrer- und Beifahrerseite passte die Fenstergeometrie am rechten und linken Gummi hervorragend, oben gab es jedoch jeweils an der Frontscheibenseite einen Spalt von ca. 1 cm zwischen Seitenscheibenoberkante und Verdeck. Um dies auszugleichen, hätte ich ja mehr als einen cm Ausgleichscheiben unter die Grundplatten legen müssen. Das kann's ja nun nicht sein, wenn 2 bis 4 Scheiben laut diesem Forum normal sein sollen.
    Heute habe ich mir mal die Konstruktion näher angeschaut. So ganz habe ich den Mechanismus zwar nicht verstanden. Aber im Gelenk ist ein Excenterbolzen verbaut, welcher prinzipiell auf 2 Arten - jeweils um 180° verdreht - verbaut werden kann. Da der Bügel, in den die Feder eingehängt wird, schon mal neu angeschweist wurde, könnte es doch durchaus sein, dass diese "Schweissprofis" die Excenter falsch herum eingebaut haben.
    Was genau soll der Excenterbolzen bewirken und wie herum ist der Einbau richtig? Wäre schön, wenn jemand das Problem schon mal erfolgreich hat lösen können. Es handelt sich übrigens um ein Gestell mit den seitlich beweglichen "Klappen".

    Gruß, Hanno
     

    Anhänge:

  2. hannograeff

    hannograeff Aktives Mitglied

    58
    24. August 2010
    Hallo Forum,

    nachdem ich heute die Excenter umgebaut habe, liegt die Rolle jetzt oben auf und nicht mehr stirnseitig, genau wie Step Rock dies in einem anderen Beitrag beschrieben und mit Foto unterlegt hat. Jetzt funktioniert auch das Einlegen des Verdecks in den Verdeckkasten und die Klappe kann geschlossen werden => eine Baustelle weniger.
    Meine große Hoffnung, dass auch das Problem mit den Fenstern gelöst würde, hat sich leider nicht bestätigt. Daher hier noch mal ein Bild von der Fahrerseite. Hat jemand den passenden Tip, an welcher Stellschraube gedreht werden kann? Die Seitenscheibe sollte links - also an der Winschutzscheibe - ca 6-7 mm höher kommen. Auf der Beifahrerseite ist das gleiche Problem.

    Gruß, Hanno
     

    Anhänge:

  3. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Seitenscheiben einstellen

    ...........schau die mal hier in der Wissensdatenbank den Artikel:

    Tür auseinanderbauen

    an. Da siehst du wie die Scheibe in der Tür geführt ist, und wo sie eingestellt werden kann.

     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.