Verkleidung unter Armaturenbrett

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von CATI, 1. Oktober 2008.

  1. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    632
    6. März 2007
    Da meine Pappen sich über die Jahre mehr oder weniger aufgelöst haben, wollte ich eine neue Lösung finden, die auch meine Lautsprecher aufnehmen können. Erste Überlegungen, die "Pappen" aus Kunststoffplatten zu machen, wurden verworfen, da eventuell bei einem Unfall die Dinger splittern könnten. Gemäß Foto habe ich die "Pappen" aus 1 mm Alublech geschnitten und mit Kunstleder und auf der Rückseite mit Schaumstoff beklebt. Die Eingebauten Pappen sehen den Originalen sehr ähnlich und können nunmehr auch meine Lautsprecher vernümpftig und stabil aufnehmen. Da Mercedes keine Ersatzplatten liefert und mir die Dinger von SLS zu teuer und nicht stabil genug waren, gaube ich, dass meine "Alupappen" eine einfache und gute Alternative sind.
    Beste Grüße
    Carlo
     

    Anhänge:

  2. pagodeW113

    pagodeW113 Aktives Mitglied

    572
    2. September 2005
    Sieht sehr gut aus. :klatsch:
     
  3. Andrea Sitzwerkstatt

    Andrea Sitzwerkstatt Aktives Mitglied

    916
    24. Mai 2005
    Hallo Carlo,

    und wie ist der Klang? Also nicht nur laut sondern ich meine die Klangqualität.

    Interessiert mich, da ich einen Pagodenkunden habe der eventuell noch am Klang tunen möchte ohne seine Notsitzbretter verschandeln zu müssen.
     
  4. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    632
    6. März 2007
    Hallo Andrea,
    ich habe mich selbst sehr gewundert. Der Klang ist absolut super!!!! Kein Vergleich zu den identischen Lautsprechern, die jedoch in der Originalpappe eingebaut waren. Warum diese Klangverbesserung nun - keine Ahnung! Vielleicht schwingt die Alupappe mit oder auch nicht - aber der Klang hat sich enorm verbessert. Das habe ich nicht erwartet und war auch nicht Ziel der Umrüstung.
    Beste Grüße
    Carlo
     
  5. lustigereumel

    lustigereumel Aktives Mitglied

    79
    27. März 2006
    Hallo Carlo,

    die Idee ist wirklich sehr gut und sieht auch gut aus.:klatsch: Hast Du als Schablone für die Anfertigung der Alubleche die alten Pappen benutzt? So würde ich die Sache evtl angehen, weil mich auch die Unterbringung der Lautsprecher nicht zufriedenstellt.:confused: Hat jemand vielleicht eine Schablone für die Pappen unterm Armaturenbrett und auch für die seitlichen Abdeckungen im Kofferraum? Dann könnte man auch mal entsprechende Strukturpappe besorgen und die Dinger selbst herstellen. Ich glaube hier haben viele nur noch ausgefranzte Deckel eingebaut und scheuen den Preis für Neue. So könnten wir vielleicht Alle an ein paar Neue kommen.:)

    Gruß
    Günter
     
  6. fridolin

    fridolin Aktives Mitglied

    288
    27. September 2008
    Das ist klar. Die Alupappe schwingt mit und wirkt Klang verstärkend wie ein richtiges Lautsprecherchassi. Ich hab dann den Verstärker unter dem Notsitzbrett versteckt und den CD-Spieler in den Kofferraum gepackt. Damit ist das original Radio unbverändert. Jetzt muss ich nur noch den i-pod einbinden.
     
  7. lack-dieter

    lack-dieter Aktives Mitglied

    170
    15. Mai 2006
    Pappe Kofferraum

    Hallo Günter
    Die Schablone für die Pappe im Kofferraum könte ich Dir zur verfügung stellen.
    Gruss Dieter
     
  8. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    das gefällt mir !

    und könnte sogar die lösung für mein musikproble sein :)

    wie hast du das alu bearbeitet und welche dicke hast du gewählt? hast du eine stichsäge genommen und hast du eine abkantbank?

    finde das wirklich gut und könnte dank dieser lösung auch endlich musik in die bude bekommen. wo hast du die hochtöner, auch da unten?

    interessierte grüsse

    T:klatsch:BI
     
  9. fridolin

    fridolin Aktives Mitglied

    288
    27. September 2008
    Musik

    Hallo,
    ich habe die Hochtöner im Fußraum unten. Sieht man kaum und geht super.
     
  10. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    632
    6. März 2007
    Hallo Tobi,
    ich habe diverse Versuche mit der Alustärke gemacht. 1 mm ist absolut ausreichend und kann mit der Stichsäge und Feile einfach bearbeitet werden. Die Bleche sind problemlos z.B. über eine Tischkante bzw. bei "weicheren" Übergängen, über eine Rundung zu biegen Die Lautsprecher haben integrierte Hochtöner, so dass extra Lautsprecher bei mir nicht nötig sind.
    Beste Grüße
    Carlo
     
  11. saho111

    saho111 Aktives Mitglied

    705
    25. April 2005
    Hallo Carlo,

    Deine Fussraumverkleidung wird unter die Armatutenbrettverkleidung gesteckt und ist unten mit zwei Schrauben befestigt. Meine Frage, sind die Löcher zur Befestigung mit Schrauben schon da gewesen oder hast Du zwei Löcher gebohrt ? Danke.

    Gruß Dieter
     
  12. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    632
    6. März 2007
    Hallo Dieter,
    die rechte "Alupappe" habe ich zum Motorraum mit 2 Schrauben befestigt, die bereits für die alten Pappen dort gebohrt wurden (siehe Foto Mr. 3 bei meiner ursprünglichen Nachricht). Nach "oben" hin wird die Abdeckung ausschließlich zwischen Karosserie und Lederverkleidung gesteckt. Dazu wurde natürlich die Abdeckung länger ausgelegt. Die ursprünglichen 2 Verschraubungen oben zur Karosserie sind entfallen. Hält absolut sicher, knatscht nicht und läßt sich einfach demontieren. Links wie gesagt, wird die Abdeckung nur mit einer Schraube zum Motorraum gehalten und ansonsten wie rechts. Die Mittelabdeckung wird einfach nur gesteckt und hat keinerlei Verschraubungen.
    Beste Grüße
    Carlo
     
  13. saho111

    saho111 Aktives Mitglied

    705
    25. April 2005
    Danke Dir Carlo,

    die Löcher an der Wand zum Motorraum habe ich aber nicht.
    Kann jemand sagen ob original Löcher dort sein müssten ?

    Muss mal schauen ob es genügt einfach unter die Verkleidung A-Brett
    zu stecken.

    Gruß Dieter
     
  14. Tobi

    Tobi Aktives Mitglied

    26. April 2005
    danke für die ausführungen....

    ....was hast du für lautsprecher verbaut? sind die empfehlenswert? was für ein radio und ggf. verstärker? ich finde es ja klasse, wenn es eine gut funktionierende - sprich erprobte - lösung gibt. alles basteln und ausprobieren ist immer mit dem überraschungsrisiko 'klingt kacke' verbunden. das würd eich gerne vermeiden, und was gutes kopieren ) - wenn du erlaubst und deine details presigibst :)

    danke und viele grüsse

    T:klatsch:BI

     
  15. saho111

    saho111 Aktives Mitglied

    705
    25. April 2005
    Glaube Carlo hat Infinity LS.
    Die klingen schon sehr gut. Habe ich auch drin nur rechts und links im Fussraum in der Pappe. Öffnungen sind ja im Radkasten sodass diese bei mir reinpassen.
    Klingen um Welten besser als die Originalen von Königs Klassik Radio.

    Gruß Dieter
     
  16. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    632
    6. März 2007
    Hallo Tobi und Dieter,
    Dieter, woher kennst du meine Lautsprecxher???? Natürlich die sind's die Infinity LS. Das Radio ist ein Becker Mexico Cassette ohne Zusatzverstärker. Laustärke absolut mehr als ausreichend und Klang super. Man hat auch nicht den unangenehmen Eindruck, dass der Klang aus dem Fußraum kommt. Gerne könnt ihr auch in Düsseldorf vorbei kommen, um den Klang life zu erleben.
    Beste Grüße
    Carlo
     
  17. saho111

    saho111 Aktives Mitglied

    705
    25. April 2005
    Hallo Carlo,
    hab ich auf Deinem Bild No. 3 erkannt.

    Gruß Dieter
    ps. hab auch einen becker mexico cassette aber mit separatem verstärker.
     
  18. stefano

    stefano Neues Mitglied

    1
    16. Dezember 2013
    Hallo zusammen,
    nun ja schon 100 x gefragt, aber ich bin neu hier, und die Einträge schon so alt.
    wer kann mir Schablonen der 3- teiligen Verkleidungen besorgen oder mir eine Bezugsadresse nennen?
    Gruß
    Stefano
     
  19. sternfan

    sternfan Aktives Mitglied

    655
    26. Juni 2005
    Hallo,
    sls-hh.de

    Gruß
    Jürgen
     
  20. Rolf-Dieter

    Rolf-Dieter Aktives Mitglied

    342
    23. Juli 2013
    Hallo Carlo,

    Das sieht Großartig aus und sehr nahe dem as original geliefert bi MB!
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.