Verteilerkasten Heizung klappert

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von H.J., 6. März 2014.

  1. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    951
    4. August 2009
    Hallo zusammen,

    schon seit einigen Jahren funktioniert an unserer Pagode die Luftverteilung (oben/unten) nicht richtig. Also der rechte obere Schieberegler am Heizungs Bedienelement lässt sich nur wenn man am Verteilerkasten von unten mit der Hand "nachhilft" verstellen. Das hat mich bisher nicht weiter gestört.

    Heute fing es aus dem Heizungs-Verteilerkasten unter dem Armaturenbrett bei jedem Schlagloch grausam an zu klappern.
    Ich will morgen einmal den Kasten auseinander nehmen, meine Frage deshalb, kann ich den Verteilerkasten ohne großen Aufwand abbauen, ich habe zwei Schrauben von unten gesehen, zwei weitere Schrauben habe ich oben erfühlt.
    Woran kann das Gekrappel kommen?

    Vielen Dank für eure Tips im voraus.

    Heiner
     
  2. SFTP600

    SFTP600 Aktives Mitglied

    298
    23. Januar 2011
    Hallo Heiner,

    Es gibt ne tolle Anleitung fuer die Heizung in der Wissensdatenbank...

    Gruss

    M.
     
  3. araldo

    araldo Aktives Mitglied

    332
    2. Oktober 2009
    Klappern

    Hallo H.J. es ist sicher das Blech vor (an) dem Taucher. Hat sich gelöst, irgenwann passiert es jedem. Ciao
    Araldo

    Ps. Foto ist von Ulli
     

    Anhänge:

  4. rolf230

    rolf230 Aktives Mitglied

    661
    2. Oktober 2008
    Ooohhh, ohhhhh, oooohhhhh,

    Ich tipp mal auf einen beginnenden Motorschaden :sparschwein::sparschwein:
    Teuer.

    Gruß Rolo
     
  5. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    951
    4. August 2009
    Hallo Araldo

    ja, Du hast Recht. Es ist das Blech, ich habe den Gebläsekasten rechts geöffnet und da zeigte sich das Elend. Ich habe das Blech zunächst erst einmal notdürftig angeklebt (war nur auf einer Seite locker) , mittelfristig werde ich den Wärmetauscher ausbauen müssen zumal sich da auch schon ein kleiner Wasseraustritt gezeigt hat. :kotz:
    Gruß Heiner
     
  6. aarbenz

    aarbenz Aktives Mitglied

    205
    23. Oktober 2013
    Welche Aufgabe hat dieses Blech?

    Geht es da um Wärmeabstrahlung oder hat das stabilisierende Funktion?

    LG Steffen
     
  7. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Steffen,

    das Blech ist am WT angelötet und ist der Halter welcher an die
    Karosse angeschraubt wird.

    vG
    Detlef H.
     
  8. araldo

    araldo Aktives Mitglied

    332
    2. Oktober 2009
    Blech

    [FONT=&quot]Hallo Detlef, das blech ist nicht für der Halter das den Wärmetauscher an der Karosse hält, ist eher eine Wärmeabstrahlung wie Aarbenz meint, da die Halter an der Seite angelötet sind.[/FONT]
    [FONT=&quot]So habe ich es in Erinnerung. Grüße[/FONT][FONT=&quot][/FONT]
    [FONT=&quot]Araldo[/FONT]
     
  9. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    951
    4. August 2009
    [​IMG]

    bei mir war das untere Blech auf der rechten Seite (man sieht auf dem Bild die drei Lötpunkte) locker, das hat da keine Halterung. Das Blech ist bei jedem Schlagloch gegen den Lüfterkasten geklappert. Das ging mir so auf den Senkel, daß ich unmittelbar alles abgebaut habe, ein bischen Scheibendichtmasse drauf, jetzt hält es wieder bis zur Komplettüberholung.

    Heiner
     
  10. Magnus86

    Magnus86 Aktives Mitglied

    397
    3. September 2015
    Ich grabe Heiners Beitrag nochmal aus:


    Auch bei mir hats unter dem Armaturenbrett fürchterlich geklappert.
    Bei der Demontage des Gebläsekastens fiel mir auch direkt das kleine Blech des Wärmetauschers in die Hände.

    Nun habe ich zwei Fragen:

    1. Wie befestige ich es am besten, bis der Wärmetauscher irgendwann mal rauskommt? Ich habe es nun erstmal mit Karosseriedichtmasse probiert, wobei ich nicht weiß in wiefern es die Hitze verträgt.

    2. Bei der Demontage hat sich leider der letzte Fitzel Schaumstoff an den ganzen Kontaktstellen gelöst. Der alte Schaumstoff ließ sich tatsächlich einfach „wegpusten“. Demnach hab ich leider keinerlei Hinweise wie dick der Schaumstoff sein müsste (Geblästekasten, Verteilerkasten etc). Hat hier jemand genauere Infos wie dick der Schaumstoff sein sollte?

    Besten Dank :)
     
  11. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Tja Magnus,
    das mit dem Wärmetauscherleitblech ist nicht unüblich, das fällt gerne mal nach 50 Jahren ab.
    Das kannst Du erst wieder anlöten wenn der Wärmetauscher herauskommt.

    Auch das mit dem zerbröselnden Schaumstoff ist ganz normal. Die Sachen sind einfach nicht für 50 Jahre gemacht, sondern nur für max. 45 ....
    Musst Du jetzt so lassen, bis dass die Anlage mal ausgebaut wird.

    Der Schaumstoff ist dünn ..., ca. 3 - 5 mm.
    Ich habe meinen damals von Mercedes gekauft, war bezahlbar.

    Schau mal durch die Heizungs-Renovierungs-Tour, die als Bericht von Ulli in der Weissensdatenbank seinerzeit eingestellt wurde, dort steht alles Wichtige angegeben. So habe ich es dann auch gemacht.


    Gruß,
    Achim
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.