1. Status-Update (29.11.2020):
    Alle bezahlten Vorbestellungen sind in den Versand gegangen.

Verunreinigung bei Sitzen mit MB-Tex

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von pago-franz, 29. April 2017.

  1. pago-franz

    pago-franz Aktives Mitglied

    32
    13. Mai 2008
    Hallo Pagodenfreunde,
    letzten Montag fuhr ich erstmalig in diesem Jahr wieder offen. Leider habe ich nach der Fahrt festgestellt, dass über der Karosserie verteilt ockerfarbene Striche (ca.1 cm lang) auf dem Lack waren. Diese waren schon angetrocknet; waren aber leicht mit einem feuchten Tuch zu entfernen. Ich weiß nicht, ob diese Verunreinigung Vogelkot oder Blütenstaub war. Leider waren auch auf den Sitzen (mit MB-Tex) im Innenraum mehrere solche Striche; diese wollte ich ebenfalls mit Wasser entfernen; aber leider mit wenig Erfolg. Ich habe es dann mit acetonfreien Nagellack probiert; hat aber auch nicht geholfen. Hätte jemand einen Tipp für mich, wie man das schonend entfernen kann, ohne dass der MB-Tex-Sitzbezug dabei geschädigt wird. Die Bilder zeigen den Zustand nach meinen Reinigungsversuchen.
    viele Grüße
    Pago-franz
     
  2. pago-franz

    pago-franz Aktives Mitglied

    32
    13. Mai 2008
    Hallo Pagodenfreunde;
    ich habe leider die Bilder vergessen; hier folgen sie
    mfg
    Pago-franz
     

    Anhänge:

  3. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Eindeutig Vogelkot....

    Lang einweichen mit Spülwasser.


    Michael

    Gesendet von meinem LG-H525n mit Tapatalk
     
  4. Roman72

    Roman72 Aktives Mitglied

    527
    2. Januar 2014
    Flecke

    Hey Michael,

    kannst du dich noch an den Achstag bei Heinrich erinnern ?
    Da hatte jeder , incl. Detlefs heller Lederausstattung, diese Flecke, auf dem Wagen.
    Dies ist kein Vogelkot.
    Es ist Bienenkot.

    Frag mal Detlef, wie er es entfernt hat.

    Gruß Roman
     
  5. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Kann stimmen und würde die safranartige Färbungsfreude erklären. Dennoch benutze ich bis dato erfolgreich Seifenlauge zur Entfernung.
    Mit viel feuchter Tuchfläche zum nachwischen, da das Zeugs unheimlich nachfärbt.
    Hat bis jetzt immer erfolgreich geklappt bei allen Lederfarben (dunkelblau, hellgrau, rot und schwarz)

    Michael


    Gesendet von meinem LG-H525n mit Tapatalk
     
  6. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    hatte auch zuerst an Bienenkot gedacht.
    Der Bienenkot war aber recht einfach mit einem feuchten Tuch zu entfernen.
    Solche Verfärbungen hatte ich nicht auf meinem MB Tex. Ich muss mal
    meine Chefin fragen die hat da eine ??Scheuermilch?? damit habe ich so
    ziemlich alles von den MB Tex Sitzen entfernen können.

    vG
    Detlef H.
     
  7. Bernhard R.

    Bernhard R. Aktives Mitglied

    480
    3. August 2014
    Hallo,

    ich habe immer Handwaschpaste (mit Wasser) als sehr gutes Fleckenmittel erlebt. Nicht nur bei Fett.
    Viel Erfolg
     
  8. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Moin,

    Roman hat recht. Das ist Bienenkot. War mein Auto nach Heinrichs Treffen übersät mit. Haftet sehr hart auf dem Lack.

    Gruß

    Ulli
     
  9. Cephyr

    Cephyr Aktives Mitglied

    608
    13. März 2007
    Moin Moin,

    Kann ich bestätigen, mein Nachbar ist Imker.... seine Bienen erleichtern sich vorzugsweise auf meinen Autos ... :)

    Grüße
    Ingo
     
  10. MaJo

    MaJo Aktives Mitglied

    25
    17. Juli 2011
    Viss Scheuermilch zur MB Tex-Reinigung

    Hallo Pago-Franz,

    ich habe seinerzeit meine MB Tex-Sitze mit Viss Scheuermilch wieder wunderbar sauber bekommen, ohne dass dem Kunststoff etwas passiert wäre. War ursprünglich ein Tipp von der pagodenlosen Andrea.

    Gruß
    Markus
     
  11. coca-light

    coca-light Aktives Mitglied

    515
    16. Juli 2006
    Hallo zusammen,

    oder auch mit Lederseife - man wundert sich, was da alles an Schmutz aus den Sitzen raus geht, auch aus sämtlichen Ritzchen.

    Grüße
    Peter
     
  12. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,

    habe heute meine Sitze noch einmal genau angeschaut. Es war tatsächlich
    der Bienenkot. An einigen Stellen ist noch ein schwachen Schleiher zu sehen.
    Scheuermilch hat es nicht geschafft.

    vG
    Detlef H.
     
  13. pago-franz

    pago-franz Aktives Mitglied

    32
    13. Mai 2008
    Hallo Reinigungsspezialisten,
    Lieber Michael, Roman und Ingo; Spülwasser und Seifenlauge haben beim Kunststoff MB-tex leider nicht geholfen.
    Lieber Detlef H und Markus; die Fiss Scheuermilch reicht leider auch nicht aus.
    Lieber Bernhard; die Handwaschpaste habe ich eben probiert; geht aber auch nicht.
    Detlef; hoffentlich weiß Deine Chefin noch einen Geheimtipp; sonst muss ich wohl leider mit diesen ockerfarbenen Strichen leben und damit weiterfahren.
    Übrigens habe ich mit einem acetonfreien Nagellackentferner die seitliche Lehnenfläche gereinigt mit einem phänomenalen Erfolg; das MB-Tex ist wieder wie neu; nur die ockerfarbenen Striche sind genauso wie vorher geblieben (siehe Bild)
    viele Grüße
    Pago-franz
     

    Anhänge:

  14. 230sl64

    230sl64 Aktives Mitglied

    347
    29. März 2008
    Fleckentferner

    Hallo Pago-franz,
    meine Frau schlägt Dir vor, mal den Fleckentferner White Wizard auszuprobieren (s. Foto). Eine Erfolgsgarantie ist mit der Empfehlung leider nicht verbunden. Das Mittel hat sie bei Volksversand Apotheke bezogen.
    Grüße aus Bochum
    Norbert
     

    Anhänge:

  15. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Norbert,

    das Zeug habe ich gestern auch ausprobiert.
    Leider ohne Erfolg.

    vG
    Detlef H.
     
  16. capcgn

    capcgn Aktives Mitglied

    29
    10. Juni 2011
    bleichen oder lackieren

    Da hilft wohl nur, die Stelle abkleben und mit bleichendem Mittel ( Chlorhaltiger Toilettenreiniger oder noch brutaler Wasserstoffperoxid ) mehrmals behandeln. Zweite Möglichkeit wäre passende Kunstoffarbe bei FGS anmischen lassen und mit einer Airbrushpistole lackieren.
     
  17. pago-franz

    pago-franz Aktives Mitglied

    32
    13. Mai 2008
    Verunreinigung der Sitze mit MB-Tex

    Hallo Pagodenfreunde,
    ich habe Mitte letzter Woche mein Auto wieder abgedeckt und aus der Garage zum Fahren rausgeholt und ich bin völlig überrascht.
    die ockerfarbenen Flecken sind nicht mehr da, obwohl sie vor 14 Tagen noch eindeutig sichtbar waren, als ich das Auto mit meiner Plane abdeckte.
    Wahrscheinlich haben alle Mittel irgendwie geholfen; wahrscheinlich am meisten der acetonfreie Nagellackentferner, mit dem übrigens alle Poren des BM-Tex super sauber geworden sind.
    Danke nochmal für all Eure Ratschläge
    beste Grüße
    von Pago-franz
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.