Verwendete Öle

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von akaechel, 16. September 2004.

  1. akaechel

    akaechel Aktives Mitglied

    45
    27. Juli 2004
    Hallo zusammen,

    kennt sich bei Euch jemand zum Thema Öle aus?

    Im Zuge der Hinterachs Restaurierung habe ich das Öl in meiner Hinterachse abgelassen. Nun stellt sich mir die Frage welches Öl soll ich zur Wiederbefüllung verwenden. Im Werkstatthandbuch wird dort zwischen Getriebeöl und Hybridgetriebeöl unterschieden. Habe gehört, das bei falschen Öl die Achse undicht werden kann! Stimmt das?

    Welches Öl kommt ins Automatik Getriebe? Nur die Anwort Getriebeöl ist mir zu wenig!

    Welches Öl kommt in die Servolenkung?

    Und zu letzt, welches Öl kommt in den Motor? Hat jemand Erfahrung mit Cassic Ölen?

    Gibt es da gute Bezugsquellen?

    Gruß

    Achim
     
  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Achim,


    habe auf dem Treffen in Vechta mal mit einem Vertreter am Stand von Millers Oils gesprochen. Seine Empfehlung für die Pagode:

    Motor: 2102 Classics 20W/50

    Getriebe und Servolenkung: 2212 Millermatic UN (Automaticöl, ausdrücklich aber auch für alle Mercedes incl. Schalter).

    Differential: 2215Hypoid 85/140

    Gebe das hier einfach mal so weiter. Habe selbst mit diesen Ölen keine Erfahrung. Will sie aber bei der nächsten Befüllung mal ausprobieren.

    Sh. auch: www.oldtimeroel.de

    Gruß:)

    Ulli
     
  3. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Achim,

    Für das Automatikgetriebe als auch für die Servolenkung benutze ich ATF III Getriebeöl der Firma Liqui Moly, in dem einem Jahr wo ich dieses Öl fahre gab es bisher keine Probleme, im Gegenteil ich finde die Automatik schaltet für ihr Alter superweich.
    Der Liter hat ca. 7,00€ gekostet

    Gruß Detlef H.
     
  4. akaechel

    akaechel Aktives Mitglied

    45
    27. Juli 2004
    Bezugsquelle Classic Öle

    Danke Ulli und detlef für die Antworten.

    Kennt jemand von Euch die Classic Öle con Castrol? Dies wird von der Firma LIMORA die sich auf englische Fahrzeuge spezialisiert haben angeboten www.limora.com

    Was ist mit dem Thema Sperrdifferential bei der Pagode. Laut Werkstatthandbuch sollte dort ein Spezialöl verwendet werden!
     
  5. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    796
    7. März 2004
    Hallo Achim,
    hast Du eine Pagode mit Sperre ?

    Gruß Klaus:confused:
     
  6. akaechel

    akaechel Aktives Mitglied

    45
    27. Juli 2004
    Sperre?

    Hallo Klaus,

    das ist genau die Frage. Woran erkenn ich das ich eine Sperre in der Hinterachse habe? Hab die Fahrgestellnummer 11002 ist ein 230SL!

    Gruß
    Achim
     
  7. Pagoden-Klaus

    Pagoden-Klaus Aktives Mitglied

    796
    7. März 2004
    Hallo Achim,

    für die Pagode gibt es keine Sperrdifferenzial.

    Gruß Klaus :rolleyes:
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.