Vickers Servopumpe Tausch Axialwellendichtung im eingebauten Zustand möglich ?

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von goldhamme_rulez, 13. Januar 2020.

  1. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    593
    20. Juli 2004
    Moin -

    habe wohl bei der Überholung der Servopumpe die Wellendichtung vorne vermurkst ... Pumpe tropft nach Befüllung.

    Habe wenig Lust die Pumpe wieder komplett auszubauen - aktuell sind weder Lüfter noch Kühler noch Batterie eingebaut.

    Kann ich die Dichtung nach Abnahme Riemenscheibe wechseln - im eingebauten Zustand?

    Was ist das beste Werkzeug ?

    Danke

    Oli
     
  2. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Oliver,
    du wirst Sie ausbauen müssen. Ich denke da sind 2-3 Schrauben an die Du im eingebauten
    Zustand nicht kommst.

    vG
    Detlef
     
  3. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    593
    20. Juli 2004
    Hallo Detlef -

    haben wir uns wohl missverstanden - meine die Dichtung außen auf der Welle ... wenn ich mich recht erinnere bekommt man den Dichtring von vorne (ohne Riemenscheibe) leicht mit dem Schraubendreher rasugehebelt ... aber mit welchem Werkzeug am besten wieder draufgepresst ?

    2020-01-13 18_18_21-- SLS Im- und Export Handelsgesellschaft mbH - Online Shop.png

    Herzlichst
    Oliver
     
  4. benzdoktor

    benzdoktor Aktives Mitglied

    400
    30. Mai 2006
    Hallo Oli,
    es gibt einen Einschlagdorn für diesen Dichtring und es gibt auch einen besseren Dichtring mit Staublippe.
    Gruß Lars
     
    goldhamme_rulez gefällt das.
  5. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    593
    20. Juli 2004
    Danke Lars -

    man lernt nie aus. Und geht das dann auch bei eingebauter Pumpe ?

    Herzlichen Gruß
    Oliver
     
  6. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    593
    20. Juli 2004
    UPDATE:

    1. Detlef hatte Recht, ohne Ausbau geht es nicht.

    2. Zum Einpressen geht es auch mit einer aufgesetzten 24er und 22er Nuss (23er hatte ich nicht), einem Hammer und ein bisschen Gefühl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2020 um 22:30 Uhr
  7. luftikuskh

    luftikuskh Aktives Mitglied

    251
    5. Juni 2011
    um an sen Dichtring zu kommen muss ohnehin die Riemenscheibe weg.
    Dann die 2-3 Schraubewn der Befestigung weg. Dann hat man das ganze vor sich liegen und kann
    vernünftig mit Platz den neuen Dichtring eintreiben. Alles andere ist wegen Platzmangel der Quertraverse nicht optimale Fummelei mit Riesensauerei der Hydraulikflüssigkeit
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.