Vorderachsebremse Girling auf ATE umrüsten

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von tuarec, 4. Dezember 2018.

  1. tuarec

    tuarec Mitglied

    17
    26. November 2014
    Hallo zusammen, ich bin gerade dabei meine Vorderradbremse (230 SL) von Girling auf ATE umzurüsten. Die neue ATE Bremsscheibe ist vom Umfang her größer ca. 270 mm (Girling 250 mm) und von der Breite ca. 65 mm (Girling 68 mm) her kleiner ist. Jetzt steht die Scheibe aufgrund ihrer geringeren Breite etwas vom Schutzblech ab und passt nicht zur neuen ATE Bremsbacke. Habe ich da etwas falsch bestellt ? Danke für eure Hilfe
    Hermann
     
  2. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Hallo Hermann,
    nein, das geht so nicht.:verboten:

    Du hast einen 230 SL, und der hat von Haus aus "Heckflossen"-Scheibenbremsen, also die Bremsscheiben mit 253 mm Durchmesser, Teilenummer A110 421 0112.
    Diese Bremsscheiben kannst Du mit den Girling-Dreikolbenbremssätteln oder den neueren ATE-Zweikolben-Bremssätteln verwenden.

    Dahingegen haben 250 und 280 SL die größeren Bremsscheiben vom W108 erhalten mit 273 mm statt 253 mm Durchmesser (Teile-Nr. A115 421 1112) ,
    unter Beibehaltung derselben ATE-Bremssättel, wie auch der späte 230 SL (oder sonstige Heckflossen) gehabt hat.
    Also durch die Erhöhung des Scheibenduchmessers ändert sich der (ATE-) Bremssattel nicht.

    Wohl aber muss zur Montage der größeren Scheiben der Bremssattel um einen Zentimeter Radius nach außen wandern (273 - 253 mm = 20 mm Durchmesser = 1 cm Radius),
    und das kann der Achsschenkel vom 230 SL (und den Heckflossen) nicht bieten.
    Dazu ist der Wechsel auf den späteren Achsschenkel vom W108er notwendig, der den Befestigungsflansch und Löcher für die Bremssättel-Schrauben eben um diesen einen Zentimeter weiter außen von der Scheibenmitte (= Radnarbe) gelegen hat.

    Also geht nicht ohne größere Operationen (Achsschenkel-Tausch),
    oder mit anderen Worten,
    bitte tausche die größeren W108er Scheiben in die kleineren Heckflossen-Scheiben um bzw. behalte Deine alten Scheiben bei.
    Dann geht das auch problemlos mit dem Bremssattel-Wechseln.

    Auch kannst Du die alten Girling Bremssättel überholen (lassen), die meisten Teile dafür gibt es noch (Dichtsatz = Daimler; Bremskolben = Engländerwelt, also Oldtimer-Shop.de in Idstein).
    Den meisten hier ist das aber zu viel Arbeit.:doh::hahn:

    Übrigens, wenn Du noch einen Satz original DB-Bremsscheiben für den W110 (253 mm) neu haben möchtest, bitte kontaktiere mich per PN. Die sind neu, ich brauche die nicht mehr.


    Good luck

    Achim
     
    tuarec gefällt das.
  3. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, ich mag die alte Dreikolben Girlingbremse und wenn einer noch zwei gute Sättel hat, weil er meint ATE ist besser, nehme ich die gerne. Nur so zu Info. Martin, der ausgefallene technische Lösungen liebt.
     
    Rainer B gefällt das.
  4. motornorbi

    motornorbi Mitglied

    10
    4. April 2006
    Hallo habe noch Girling Bremszangen zum überholen abzugeben mfG Norbert
     
  5. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Wollte eigentlich aus Originalitätsfetischismus-Gründer meine originalen Girling-Dreikolbensättel auch wieder verwenden...,
    aber da ich aus Sicherheitsgründen auf 273mm-innenbelüftete 280 SE 3.5-Scheiben umgerüstet habe, passen die originalen Girlings dann nicht mehr, weil sie die "dickeren" Bremsscheiben nicht mehr 'umfassen' können. Dazu müssen "breitere" (ATE-) Bremszangen her oder alternativ zwischen die auseinander geschraubten Hälften der Girlings dann Zwischenflansche einzeln hergestellt werden und dann dazwischengebaut werden.
    Das geht klar über meine feinmechanischen Fertigkeiten hinaus ...; so hochpräzise kann ich nicht Werkstücke erstellen. Um dann die Dichtigkeit sicherzustellen .... mit jeweils 2 eckigen Dichtringen, die eigentlich absolut "unobtainium" sind... Das war mir zu viel Gewiggel,
    deshalb habe ich notgedrungen auf breite ATE-Sättel umswitchen müssen...
    Tja.., 'datt eine willste, datt andere musste'. So ist das nun mal im Leben.
    Munter bleiben,
    Achim
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2018 um 02:12 Uhr
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.