Vorstellung LotharG.

Dieses Thema im Forum "der Stammtisch" wurde erstellt von LotharG., 20. November 2019.

  1. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    605
    7. Juni 2006
    Ich wünsche es Lothar wirklich nicht aber befürchte es auch. Aber das hatte ich ja schon geschrieben.
     
  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Martin,

    ich möcht dir ja gar nicht widersprechen. Es ist halt immer eine Frage, wie man es rüberbringt. Und nicht jeder Motor, der hinten am Borgmannring schwächelt, ist überholungsbedürftig. Letztendlich denke ich, bei dem von Lothar genannten Preisrahmen ist das alles ok und noch Luft fürs Geldausgeben, ohne dass man es als verbrannt ansehen muss. Man muss es halt nur auf dem Schirm haben.

    Ich habe meine Flosse damals von 4,08er auf 3,75er HA umgerüstet. Teile haben mich so um die 1.600 / 1.700 € gekostet. Die Tauschachse habe ich aus einem 230 SL-Schlachter für wirklich günstige 500 € bekommen und die Überholung ist dann bei Klaus Falke vorgenommen worden. Was das gekostet hat, weiß ich nicht mehr, aber summa summarum waren es wohl alles zusammen 4 - 4.500 €. Allerdings mit Teileanlieferung und Selbsteinbau. Und es dürfte mittlerweile auch schon wieder 5 - 6 Jahre her sein... Federn und Bremsen muss man meiner nach gesondert betrachten.

    Gruß

    Ulli
     
  3. LotharG.

    LotharG. Aktives Mitglied

    28
    20. November 2019
    Mönsch ihr seit hier aber nett zu Neulingen.
    Hier mal ein Foto vom durchgerosteten Tank und der gammeligen Hinterachse.
    Das da eine Vollrestaurierung wegen Zustand 3 oder eher 4 ansteht kann man selbst als Laie erkennen.
    Da wurde eben 50 Jahre nichts dran gemacht.
    BF02D2AE-154F-4800-BC5F-C194951D6A90.jpeg
     
  4. LotharG.

    LotharG. Aktives Mitglied

    28
    20. November 2019
    Und wenn man genau hinschaut ist auch noch vorne der Gummibalk vom Handbremsseil abgerissen, also ist dieser Pflegefall vorne auch im Arsch. ABC9A105-937C-4F53-9E98-D03B0EBE12DD.jpeg
     
  5. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Uiuiui...

    der sieht ja wirklich schlecht aus:D. Klar ein Fall für die Intensivstation:tanzen: (Spaßmodus aus). Schaut fein aus. Was ist das für eine zusätzliche schwarze Leitung, die da recht unkonventionell nach hinten und dann durch den Träger hindurch verlegt ist?

    Gruß

    Ulli
     
  6. diesel

    diesel Aktives Mitglied

    187
    21. März 2010
    Hallo Lothar,

    ein kleiner Tipp wg. der Hinterachse. Wenn es noch die originale ist, überlege diese zu behalten und umbauen zu lassen, wenn du Wert auf originale, zum Fahrzeug gehörende Anbauteile legst, Matching Numbers.
    AI Motors hat bei dem Umbau meiner Hinterachse auf 3,69 von 4,08 keinen neuen Radsatz, sondern einen gut gebrauchten alten eingebaut. Mir wurde gesagt, die alten, originalen seien besser als die neuen.

    Gruß

    Jürgen
     
  7. LotharG.

    LotharG. Aktives Mitglied

    28
    20. November 2019
    Hallo Ulli,
    die schwarze Leitung muß ich mal ergründen.
    Die vorn stramm am Bodenblech anliegende Bremsleitung hat nun wieder 3 mm Luft zum Blech.

    Hallo Jürgen,
    danke für den Tipp.

    Leute ich habe mir die Pagode gekauft, weil die genauso zeitlos schick ist wie eine Borgward Isabella Coupe Cabriolet.
    Matching Numbers hat das Fahrzeug, Classic Data Gutachten und TÜV auch.
    So nieder gemacht hier im Forum von den Fachleuten könnte ich die marode Kiste doch noch schlachten und als Ersatzteilspender bei Ebay anbieten.
    Gruß Lothar
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2019
  8. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Lothar,

    "niedermachen...? Also ich kann hier in diesem thread nur jede Menge nette Begrüßungen und lediglich zwei kritische Beiträge lesen...

    Gruß

    Ulli
     
    Michael55555, Rainer B und Memmo gefällt das.
  9. sprintrekorder

    sprintrekorder Aktives Mitglied

    55
    10. Oktober 2013
    Moin Lothar,
    die Leitung links ist deinem Bild ist die Absaugleitung (nur für US) der Kraftstofftankentlüftung, die ganz vorne am Motor angeschlossen ist.
    Überdies wäre ein Blech zum Schutz der Leitung und des Unterbodens anzubringen, siehe Bild upload_2019-11-28_7-55-3.png

    Ciao Frank
     
  10. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008

    Moin,
    um hier nicht noch mehr Mißverständnisse zu erzeugen, wäre eine Info vorteilhaft.

    Ich nehme an, dass Ulli glaubt die Pagode hätte zwischen 26.000-38.000 gekostet.
    Ich gehe eher davon aus, dass der Preis weit weit höher war.
    Oder gibt es schon Pagoden mit 1- bis 2 für den Kurs?
    ;)

    Grüße Memmo
     
  11. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    605
    7. Juni 2006
    Uli, wenn du diese Preisspanne meist gebe ich dir recht. Vermutliche wurde aber mehr bezahlt.
     
  12. Rainer B

    Rainer B Aktives Mitglied

    605
    7. Juni 2006
    Memmo war schneller.:blumenstrauss:
     
    Memmo gefällt das.
  13. LotharG.

    LotharG. Aktives Mitglied

    28
    20. November 2019
    Die US Tankentlüftung werde ich Rückbauen, das Schnüffelventil für die deutsche Ausführung haben ich schon bestellt.

    Die Ursache für das Ölleck an der Hinterachse ist eindeutig der Flansch von dem Welleneingang, evtl. nicht fachgerecht montiert oder sowas.

    Der Radsatz um die Übersetzung umzubauen hat einen netto Listenpreis bei Mercedes von 1623,- euro.
    Bremsen usw. sind schon neu.
    Ich denke mal moderat auf 3,69 umbauen.
    AI Motors hat keinen guten gebrauchten Satz liegen.

    Gruß Lothar
     
  14. DocKlaus

    DocKlaus Aktives Mitglied

    197
    9. Juli 2016
    Hallo Lothar,

    auch von mir erstmal ein "Willkommen" in diesem Forum. Zum weit überwiegenden Teil nette Leute :blumenstrauss: , hilfsbereit und umgänglich :bierkrug: ; ich kann das aus persönlicher Erfahrung jedenfalls so sagen.
    Die Diskussion über den Zustand hat sich m.E. deshalb entwickelt, weil es zunächst keine Detailfotos gab. Oft sagt ja ein Bild mehr als ... :fotos: (du weißt schon). Du solltest deshalb nicht alles auf die Goldwaage legen (Phrasenmodus aus ;) ). Vielleicht könntest du uns tatsächlich mal mitteilen, in welcher Preisspanne (40-60 / 60-80 / >80) du dein Auto denn erworben hast. Angesichts der aktuellen Preisdiskussionen sicher interessant.
    Am Ende wünschen dir sicher alle, daß Du glücklich und zufrieden mit Deiner Pagode bist / wirst. Ein tolles Auto, leider oft recht teuer, dafür aber zumeist einfach purer Genuß :pagode: .

    Gruß aus dem Ruhrpott
    Klaus
     
    branro1 gefällt das.
  15. LotharG.

    LotharG. Aktives Mitglied

    28
    20. November 2019
    Hallo Klaus,

    ohne ins Detail zu gehen, für 40-60 T bekommt man wohl eher keine gute Pagode die praktisch schon eine Vollrestauration bekommen hat.
    Ich hatte mir solche bei Mobile.de angeschaut und in der Kalkulation werden diese Fahrzeuge richtig teuer, das rechnet sich evtl. für jemanden der viel selber machen kann.
    Oder man lässt im Betrieb so eine Restauration nebenbei mitlaufen und schreibt nicht jede Stunde mit auf.
    Die Substanz bei den Pagoden insbesondere die Re Importe aus Kalifornien ist echt gut, darum hatte ich nach solchen Fahrzeugen geschaut.

    Ich komme ja aus dem "Borgwardlager", habe selber einen Goliath restauriert und einen fast fertiges Hansa 1100 Cabriolet gekauft.
    Den Goliath habe ich selber wieder instandgesetzt, Kaufpreis, Ersatzteile (teilweise angefertigt) und die Lackierung ergaben den doppelten Preis des später erstellten Classic Data Gutachtens.
    Die Marke ist eben nicht so gefragt wie meinetwegen Porsche oder Mercedes.
    Ist eben Liebhaberei und ich mag das Auto und werde es weiterhin erhalten und bewegen.

    Den Werterhalt hat man bei Mercedes dann schon eher, das kann man ja an der Preisentwicklung der Vergangenheit sehen.
    Wenn man da richtig in eine Restauration 100.000,- investiert bekommt man später kein Wertgutachten in Höhe von nur 50.000,- für das Fahrzeug.
    Was dann einem Verkauf raus kommt ist dann wieder ein anderes Blatt.

    Oldtimerhobby ist auch sowas wie das Segelhobby. Da sollte man nicht nachrechnen was die paar Tage im Jahr an Bord wirklich kosten.

    Gruß Lothar
     
    the_one, jubi01 und Memmo gefällt das.
  16. the_one

    the_one Aktives Mitglied

    135
    10. November 2016
    Dann tippen wir mal .... ich tippe auf 78.888 EUR
    LG Pat
     
    LotharG. gefällt das.
  17. LotharG.

    LotharG. Aktives Mitglied

    28
    20. November 2019
    Hallo Pat, du bist ein guter Schätzer.

    Für die Hinterachse wurde mir aus seriöser Quelle eine fertige Achse mit der 3,46 Übersetzung angeboten, die werde ich wohl nehmen.
    Gruß Lothar
     
  18. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Moin, verrätst du uns die "seriöse Quelle" und den Preis. Das Thema 3.46 interessiert viele andere auch mit US-Fahrzeugen. Gruß, Martin




    Warum wundert es mich nicht, dass hier nix kommt. Sinnlos. :schlafen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2019
    1964 sl, Nito und lowin gefällt das.
  19. LotharG.

    LotharG. Aktives Mitglied

    28
    20. November 2019
    Hallo Martin,

    laut Auskunft einer Fachwerkstatt kostet ein Umbau des Radsatzes wohl um die 3.000,- €.
    Ich komme etwas günstiger weg, weil ich den Aus-, und Einbau der Hinterachse selber mache.

    Die seriöse Quelle für die überholte Hinterachse werde ich nicht nennen.

    Da die Pagode eh auf der Bühne steht habe ich mir mal das Eingangslager zur Hinterachse näher angeschaut.
    Ich habe festgestellt, das die Schrauben voll angeknallt sind, evtl. wurde der Simmering zu stark gequetscht.
    Das könnte eine Ursache für Geräusche sein.
    Gruß Lothar
     
  20. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Guten Morgen,

    was die Achse kostet oder was man hier im Forum schreiben möchte ist jedem selber überlassen.

    Aber was ich nicht verstehen kann, ist wie man feststellen kann, dass der Simmerring eventuell zu stark gequetscht ist.
    Wenn, wird die Hülse gequetscht und nicht der Simmerring.
    Wenn ich mich irre, bitte korrigieren.

    Die Geräusche könnten aus verschiedenen Ursachen erzeugt werden.
    Eher wenn zu viel Spiel ist.

    Ich würde an deiner Stelle alles von einer Firma machen lassen, auch den Einbau.
    Dann hast du Garantie darauf, später heißt es, nicht fachmännisch eingebaut.

    Grüße Memmo
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2020 um 07:44 Uhr
    big-bolli, statti-r90 und Ulli gefällt das.
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.