Waermetauscher

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von tfische2, 5. August 2009.

  1. tfische2

    tfische2 Pagodenfischer

    111
    18. Januar 2008
    Hallo,
    wollte heute meinen Waermetauscher einbauen und dachte mir diesen vorher nochmal zu checken. Natuerlich war er an der Dichtung undicht. Habe viele Themen angeschaut jedoch konnte mir keine Aufschluss ueber die Demontage der Dichtung geben. Kann mir da jemand weiterhelfen.
    Besten Dank im voraus
     
  2. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Wärmetauscher

    Hallo,
    meinst Du die Gummidichtung an dem Ventil?
    Wenn ja, dann kann ich Dir weiterhelfen.

    Habe meinen auch gerade auseinander, leider hat mein Wärmetauscher ein Loch.
    :(
    Es kommt darauf an wie fest das Ventil sitzt. Auf dem Ventil ist eine Scheibe mit einer quadaratischen Aussparung. Damit das Ventil nicht in den Wärmetauscher fällt, nimmst du am Besten eine Zündkerze (oder passende Gewindestange) drehst sie umgekehrt in das Ventil. Nun versuchst du die Scheibe mit einem dünnen Schraubendreher zu entfernen. Ist die Scheibe nicht mehr in der Führung, kannst du versuchen das Ventil nach oben zu ziehen. Bei mir klemmte das Ganze. Ich habe erst einen passenden Ringschlüssel auf das Ventil gesteckt und dann die Zündkerze eingedreht. Dann habe ich mit einem kleinen Hammer das Ganze nach oben geklopft.
    Dichtung abnehmen, neue mit Amaturenfett einsetzen.

    Wichtig:
    Wenns geht, vorher eine Markierung einzeichnen, damit du beim Einbau weißt, wie das Ventil wieder eingesetzt werden muss. Es hat eine Öffnung und beim verdrehen öffnet und schließt es.
    Das Foto ist von Thomas aud dem Forum, mein Auto steht nicht gerade in der Nähe.

    Gruß
    Memmo
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2009
  3. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Foto

    Hallo,
    wieder mal zu schnell gewesen.
    So, nun das Foto dazu.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2009
  4. DB W113

    DB W113 Aktives Mitglied

    378
    12. August 2005
    Heizungsventil

    Hallo Thomas,
    ganz wichtig beim Einsetzen der neuen Dichtung !
    Wenn Du das Ventil zu tief in den Tauscher drückst, und es hinterher wieder etwas herausziehen mußt, ist die Dichtung zu 90% hin.
    An dieser Ecke gibt es viele scharfe Kanten, die die neue Dichtung unverzüglich wieder ruinieren.
    Kauf Dir lieber gleich zwei Dichtungen. mein erster Versuch war leider ein
    "Schuß in den Ofen" und ich bin wirklich kein Grobmotoriker :) .

    Viele Grüße aus Hamburg

    Gunther
     
  5. tfische2

    tfische2 Pagodenfischer

    111
    18. Januar 2008
    Waermetauscher Dichtung

    Vielen Dank, ich versuchs morgen mal. Dichtung werde ich morgen bei SLS auf " 2 " aufstocken. Falls jemand Fotos jeglicher Art benoetigt , bitte Bescheid geben da ich jetzt mit der Montage beginne !
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.