Wasserpumpe 230 SL ölen

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Pagodenschrauber, 2. August 2011.

  1. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Liebe Gemeinde,

    wer von Euch hat eine tolle Idee, mit welchem Werkzeug man am besten die Wasserpumpe des 230 ölen kann? Die Öffnung liegt ganz super unter einer Schraube...:banane:

    Ich habe auch schon nette Ideen gehabt, die aber alle entweder in einer (widerlich stinkenden) Sauerei endeten oder nicht funktionierten. Besonders schade ist es, dass sich das Getriebeöl nicht aus einer handelsüblichen Spritze mit Nadel drücken lässt.


    Beste Grüße

    Chris
     
  2. 230sl64

    230sl64 Aktives Mitglied

    380
    29. März 2008
    Wasserpumpe ölen

    Hallo Chris,
    stell doch mal ein Foto ein, dann kann man zielgerichteter Lösungsstrategien entwickeln. Im Normalfall, d.h. die Einfüllöffnung sitzt oben, genügt eigentlich ein normales Ölkännchen.
    Viele Grüße
    Norbert
     
  3. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Manchmal hat man sich in einer Sache so verrannt, dass man auf die einfachsten Lösungen nicht mehr kommt... Ja, die Öffnung ist oben, aber halt unangenehm erreichbar unter Kühlerschlauch, Pumpenschraube etc.

    Danke Norbert... Öler gibt es ja in allen Varianten, habs gerade mal ergoogelt...


    Beste Grüße

    Chris
     
  4. DB W113

    DB W113 Aktives Mitglied

    379
    12. August 2005
    Wasserpumpe

    Hallo Chris,
    kannst Du bitte trotzdem ein Foto einstellen ? Hatte mich seiner Zeit auch mal diesem Thema gewidmet, aber nichts gefunden, was sich ölen ließe. Bin dann davon ausgegangen, daß meine WaPu schon einmal gegen ein wartungsfreies Teil getauscht wurde. Aber sicher ist sicher.
    Schon mal vielen Dank im vorraus für Deine Mühe.

    Viele Grüße aus Hamburg

    Gunther
     
  5. 230sl64

    230sl64 Aktives Mitglied

    380
    29. März 2008
    Wartungsfreie WaPu

    Hallo Gunther,
    bei Dir ist offensichtlich wie bei mir auch, bereits eine bereits wartungsfreie Wasserpumpe nachgerüstet worden. Das Foto vom Chris kannst Du Dir sparen.
    Greife ansonsten zur Probe einmal mit den Fingern um die Pumpe. Solltest Du keine Öffnung ertasten, ist die WaPu wartungsfrei!
    Guten Griff
    Norbert
     
  6. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Ein Foto bringt in der Tat nicht viel, in der alten Pumpe ist einfach oben ein Loch drin, weiter nix. Da gehören 10 ml Getriebeöl rein.

    Bin seit heute stolzer Besitzer einer Ölkanne und habe schon kräftig geschmiert...

    Gruss Chris
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.