Wassertemperatur und Heizung

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Hans-Martin, 17. Oktober 2010.

  1. Hans-Martin

    Hans-Martin Hans-Martin

    161
    26. August 2009
    Hallo zusammen,

    habe das trockenen Wetter nochmal für eine Fahrt durch das Bergische Land genutzt. Dabei viel mir auf, dass meine Temperaturanzeige auch nach rund 30 km immer noch nicht über 60 Grad kam (Außentemperatur 8 Grad) und die Heizung ihren Dienst nicht wirklich verrichtete.

    Zeichnet sich da etwa eine größere Baustelle ab:doh:

    Gruß
    Hans-Martin
     
  2. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Hallo Hans-Martin,

    ich schätze mal, dass dein Thermostat nicht schließt. Das wäre aber nur eine ganz kleine Baustelle.

    Gruß
    Jan
     
  3. Hans-Martin

    Hans-Martin Hans-Martin

    161
    26. August 2009
    Hi Jan,

    erklärt das auch den Ausfall der Heizung?

    Gruß
    Hans-Martin
     
  4. citynails

    citynails Aktives Mitglied

    385
    5. März 2006
    Keine Betriebstemperatur

    . . . na klar, denn mit geöffnetem Termostat wird das Wasser nicht am Motor gehalten (um auf über 85 Grad aufgewärmt zu werden), sondern fließt dauernt durch da ganze System, wird also durch den Kühler (Außentemperatur 8 Grad) immer wieder gleich gekühlt. Da kann die Heizung nicht auf Temperaturen kommen...

    LG Fra
    nk
     
  5. CATI

    CATI Aktives Mitglied

    627
    6. März 2007
    Hallo Hans-Martin,
    den Thermostat kann man einfach überprüfen. Das Ding ausbauen (vorher etwas Wasser ablassen) und in heißes Wasser legen. Mit dem Thermometer dann die Wassertemperatur fesstellen, wann der Thermostat öffnet bzw. zumacht. Es gibt 2 verschiedene Thermostatvarianten bzgl. der Temperaturöffning. Nach Problemen mit dem "Nichtgenugheißwerden" des Motors habe ich den Thermostat mit dem höheren Durchlasswert eingebaut. Alles funktioniert nunmehr einwandfrei.
    Tschüß
    Carlo
     
  6. Möppel

    Möppel Aktives Mitglied

    3. Juni 2005
    Hallo Hans-Martin,

    du kannst auch vorab kontrollieren, wann der obere Wasserschlauch zum Kühler warm wird. Das darf er nämlich erst bei Erreichen der Betriebstemperatur, weil erst dann der Thermostat öffnet und den großen Kühlkreislauf (durch den Kühler) freigibt. Wenn der Schlauch sich sofort analog mit der Motorwärme erwärmt, ist der Thermostat kaputt.

    Gruß
    Jan
     
  7. Hans-Martin

    Hans-Martin Hans-Martin

    161
    26. August 2009
    Danke für die Tipps. Alle Symptome deuten da wohl lediglich auf einen defekten Thermostat hin.:D

    Gruß
    Hans-Martin
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.