Welches Radio

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von MartinF, 9. Juni 2012.

  1. MartinF

    MartinF Mitglied

    9
    14. November 2011
    Hallo,
    momentan ist in meiner Pagode noch ein hässliches Blaupunkt Radio neueren Alters verbaut.

    Welches gehört denn eigentlich rein?

    Vielen Dank.

    Gruß,
    Martin
     
  2. Dirk H

    Dirk H Aktives Mitglied

    341
    23. März 2011
    Na welch Frage :)

    Huhu,
    ein schönes Becker Radio im Nadelstreifendesign.
    LG
    Dirk
     
  3. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
  4. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
  5. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009

    Anhänge:

  6. Silberrot

    Silberrot Aktives Mitglied

    88
    24. Mai 2010
    Retroradio

    Hallo Heiner,

    woher hast Du die Blende? Auf der Internetseite von Retrosound sehen die Blenden anders aus, die von dir gefällt mir jedoch wesentlich besser.

    Danke und Gruss
    Sven
     
  7. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009
    Hallo Sven

    die Blende ist eine original Blaupunkt Metallblende, Knöpfe, Befestigungswinkel, Regler und die Skalenscheibe sind auch Blaupunkt. Mal bei Startseite • Online-Shop Königs Klassik-Radios nachschauen.
    Die Blende muß nur geringfügig an einer Stelle an das Retrosoundradio angepasst werden. Das habe ich mal hier beschrieben
    http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/t8800-modernes-radio-2.html

    Die Retrosound Nadelstreifenblende kannst Du vergessen, sieht total billig aus. Das Retrosound Radio ist super, ordentlicher Empfang und vor allem MP3 Eingang vorne oder hinten. Wenn Du das bestellen willst, nur das Radio ohne Zubehörteile,
    Retrosound Autoradios mit USB Autoradio Model RC-900C ''Chrom'' online kaufen | Rakuten.de
    kostet 200 €, die Blenden auch noch einmal ca. 100€.

    Ich bin auch nach einem Jahr total zufrieden mit der Lösung, sieht fast original aus und macht mit guten Boxen auch ordentlich "Lärm" wenn man es mag.

    Ich weiß es gibt hier im Forum viele Kollegen, die würden niemals so ein Radio einbauen. Ich finde das ok weil man es natürlich in 10 Minuten zurückbauen kann, genauso wie ich in 10 Sekunden mein Windschott abbauen kann wenn ich mal original unterwegs sein will. Nur die Antenne bleibt wo sie ist.

    Gruß Heiner
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2012
  8. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Alles andere ist Massengeschmack.... :eek:

    Michael
     
  9. Silberrot

    Silberrot Aktives Mitglied

    88
    24. Mai 2010
    Hallo Heiner,

    vielen Dank für die prompte Antwort. Ich kann dir nur zustimmen. Solange der Radioausschnitt im Armaturenbrett nicht geändert werden muss ist der Rückbau eine Sache von Minuten. Auch die meisten alten Radios sind nur bedingt original, so dass ich Deine Lösung Super finde. Auf die Dauer ist die Originalität bei den alten Radios hinsichtlich Sendertrennung, Empfindlichkeit etc. für mich zu weit gehend, daher werde ich mir auch diese Lösung einbauen. Die meisten anderen Lösungen (Radio im Handschuhfach einbauen...) finde ich bezüglich der Bedienung nicht besonders gut.

    Beste Grüsse
    Sven:bierkrug
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen