welches Windschott

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von buschgo, 5. Februar 2013.

  1. buschgo

    buschgo Aktives Mitglied

    479
    11. November 2007
    Ja, ich weiß, das wird wieder eine heiße Diskussion :)

    Aber, welche Windschotts gibt es und was sind die Nach- und Vorteile?
    Einiges was ich gefunden habe, bzw. erfahren habe.


    1.) Orginal MB-Windschott:
    das teuerste mit 829.-€ (beim Koellner), aber paßt auch mit dem Notsitz, oder? Wird am Verdeckkasten befestigt, wird also beim öffnen des Verdeckkasten mit hochgeklappt.
    [​IMG]

    2.) Weyer-Windschott (oder Chromdesign)
    Günstig, unter 200.-€; sitz etwas versenkt und kollidiert deshalb mit der Notsitzlehne (ok, Notsitz und Windschott macht eh kein Sinn); Ist schmaler als das Orginal; bleibt wohl beim Aufklappen des Verdeckkastendeckels unten, da am Verdeckkasten und nicht am Deckel befestigt, oder?
    [​IMG]
    3.) JMS-Windschott
    Das kann ich gar nicht einschätzen. unter 200.-€; Kann leider nichts außer diesem einen Bild finden. Scheint breiter als das Weyer zu sein. Wie wird es montiert? Wodran? Was ist mit dem "Lappen", wird der runter, oder nach hinten gespannt? Oder wie, oder was? Wer kennt das und hat Erfahrung damit?
    [​IMG]

    4.) Die Socke
    Dazu sage ich nichts.

    5.) ?

    So, und nun können die Hardcore-Fahrer auf micht "einprügeln" :hammer:

    Gruß Götz
     
  2. mucalex

    mucalex Aktives Mitglied

    174
    16. September 2009
    Windschott

    Bloß keine Diskussion :eek:- will nur das "oder" im Thread von Götz beantworten.
    Habe Variante 2 - ist am Rand von Verdeckkasten befestigt, d.H. es bleibt unten, wenn man Klappe öffnet und Verdeck schließt.
    Qualität ist stabil - Beifahrerin begeistert - Frisur sitzt!

    So nun bin ich weg......

    LG, Mucalex
     
  3. pagonoia

    pagonoia deaktiviert

    477
    31. Mai 2008
    Hallo Götz,

    ich konnte Nr. 2 nicht montieren, da es mit den Gurtbefestigungen (Umlenkung der 3-Punkt-Gurte) kollidierte.
    Bei Nr. 3 wird der "Lappen" mittels Klettband im Verdeckkasten befestigt.
    Ich habe mich für Nr. 1 entschieden, allerdings gebraucht, für knapp € 400,--.
    Gibt es noch ab und zu bei eBay. Absolut stabil und problemlos.
    Eine Manko gibt es allerdings. Es stützt sich auf der Belederung des Verdeckkastendeckels ab und hinterlässt dort unschöne Druckstellen. (Gut sichtbar, wenn mans denn je wieder abbaut)

    Gruß

    Hans-Albert
     
  4. hummel

    hummel Aktives Mitglied

    263
    11. August 2005
    Hallo
    Ich habe seit einem Jahr die Nummer2
    Ist von der Firma Chromdesign kostet unter 200 euro
    bin aber sehr zufrieden , eine Investion die sich lohnt.
    Preis von 829euro ist mir zu teuer.
    Gruß Dirk:autofahrer:
     
  5. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Auch im Clubshop zu haben

    Ein Windschott wie die No.2 gibt es für Mitglieder im SL-Club Pagode für €165,00

    Link:....Mercedes-Benz SL-Club Pagode
     
  6. G.Wuisman

    G.Wuisman schreibt regelmässig

    457
    17. März 2004
    Hallo Götz,

    ich habe so eins Modellen | Cabrio Design und bin damit - auch wegen dem Optik - sehr zufrieden. Es wird am Rande des Vedeckkastens aufgehängt und passt unterm dichten Verdeck
     
  7. GB

    GB Aktives Mitglied

    186
    25. März 2009
    Erfahrungen mit Windschott

    Hallo Götz,


    trotz aller Warmduscherverdächtigungen bekenne ich mich:


    Nr 3 habe ich gekauft, ausprobiert und, weil mir die Montage und das flatterige Unterteil nicht gefielen, wieder verkauft.

    Nr 1 wollte ich trotz seiner guten Verarbeitung nicht, da es aufgrund seiner Größe in liegendem Zustand auf dem Verdeckkasten aufliegt (Geschmackssache!).

    Letztlich bin ich bei Nr 2 gelandet und „ziemlich“ zufrieden. Die Montage, die Bedienung und die Wirkung sind absolut ok. Das Problem der Kollision mit der Gurtführung habe ich dadurch umgangen, daß ich die hintere Halterlung „tiefergelegt“ habe. (siehe Pagodentreffdiskussion „Windschott für die Pagoden SL von BMB vom 29.12.2010 – mein Beitrag dazu vom 01.01.2011 17:41 ### dazu der Link: http://www.pagodentreff.de/diskussionsforum/t8306-windschott-f-r-pagoden-sl.html)



    Gruß aus dem Sauerland

    Günter
     
  8. dirks1408

    dirks1408 Aktives Mitglied

    438
    17. März 2007
    Windschott

    Hallo Götz,
    ich bin seit 6 Jahren rundum zufrieden mit Variante1, die ich mir bei Ebay geschossen habe
     
  9. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo Gerard,

    läßt sich das Modell zurückklappen oder bleibt es immer aufgestellt?

    vG
    Detlef H.
     
  10. G.Wuisman

    G.Wuisman schreibt regelmässig

    457
    17. März 2004
    Hallo Detlef,

    das Teil lässt sich nicht zurückklappen. Das habe ich noch nie als ein Problem erfahren weil das Verdeck trotzdem verschlossen werden kann und sonst der Transparenz wegen nicht als störend erfahren wird. Positiv ist dass der Raum unterm horizontalen Brett abgeschlossen ist. Unterhalb die 'Glas'scheibe gibt es einen herein zu schieben Kunstlederlappen, der die vordere Seite abschließt. Ich kann leider kein Bilder einstellen weil die Pagode mit Windschott in einer dir bekannten Klinik in deiner Nähe überwintert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2013
  11. 9h11e

    9h11e mag Mercedes und Porsche

    168
    29. Mai 2011
  12. Karlo

    Karlo Aktives Mitglied

    110
    9. Mai 2004
    Hallo Götz,

    ich bin neugierig was aus deiner Umfrage mit dem Windschott geworden ist?

    Götz was ist nun dein Herzblatt?

    Die Nummer eins die exklusiv und sündhaft teuer ist?


    Oder die Nummer zwei die zwar passt und preisgünstig ist, aber in der Öffentlichkeit zur nicht originalen Diskussion führt?


    Oder die Nummer drei die man nicht einschätzen kann?


    Oder hast du dich für Nummer vier entschieden, Oma ist jetzt beleidigt und du kannst nur noch nachts vor die Residenz fahren?

    So Götz jetzt kannst du uns deine Wahl mitteilen?

    Beste Grüße von Karl :D
    (aus dem Nachbarlandkreis der sich mit dem Windschott auch schwer tut)
     
  13. buschgo

    buschgo Aktives Mitglied

    479
    11. November 2007
    Hallo Karl und alle Windschott Windschottinteressenten,

    die Entscheidung lag bei mir eingentlich nur bei der 1 oder 2.
    Alle anderen kamen für mich persönlich nicht in Frage, auch wenn die "holländische Variante" etwas hat.
    Beide, die 1 und 2, haben aber ihre vor und Nachteile.
    Variante 1 Vorteil:
    - hoher Windschutz, da höher und dass ist die Hauptaufgabe eines Windschotts
    - sitzt höher, dadurch keine Kollision mit dem Notsitz (Notsitz und Windschott zusammen machen zwar keinen Sinn...) oder evtl. mit den Gutumlenkern (wer welche hat)
    - Das Orginal (für wen es zählt, falls das ein Argument ist)
    Variante 1 Nachteil:
    - ist am Verdeckkasten befestigt und muss mit diesem immer zusammen rauf und runter geklappt werden. Es ist aber leichter als gedacht und kann auch ein Vorteil sein, wenn man z.B. eine Kühlbox hinten rein stellen will (kein Gefummel mit speerigen Gegenständen mit geklappter Lehne)
    - optischer Nachteil im runtergeklappten Zustand, da auf dem Verdeckkastendeckel teilweise aufliegt und diesen verdeckt
    - nach einer Demontage kann es evtl. Druckstellen von der Befestigung am Leder/KuLe am Verdeckkasten geben
    - teuer

    Für Variante 2 drehen sich die Vor- und Nachteile eigentlich um.

    Also, es gibt meiner Meinung nach keine Ideallösung.

    Ich habe die Variante 1 in einem fast neuwertigen Zustand gebraucht bekommen. Immer noch teuer, aber für mich war die Größe dann doch entscheidend. Bernd (BMB) hat mich auf den doch nicht unerheblichen Größenunterschied hingewiesen. Wenn Windschutz, dann richtig, denn die Variante 1 ist doch 10cm höher und auch breiter.

    Soweit meine persönliche Meinung und Entscheidung, welche evtl. nicht objektiv ist.

    Gruß Götz
     
  14. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo.

    Ich habe auch das original MB Windschott. Ich fahre selten damit, aber wenn ich mal eine längere Fahrt unternehme ist es dann doch manchmal sinnvoll weil es doch ein echter Roadster ist und es ganz schön stürmt.

    Das MB Windschott schirmt für meine Aufassung perfekt ab, die Höhe braucht es halt. Nachteilig sind tatsächlich der hohe Preis und die Tatsache dass es Druckstellen im Bezug des Verdeckkastendeckels gibt, insbesondere wenn der stark unterpolstert ist. Mich stört das Letztere nicht so sehr, habe aber auch keine neuwertige Polsterung.

    Eine kleine Panne hatte ich mit dem Windschott aber: Eine Halteklammer hatte sich am Verdeckkasten verklemmt und der Deckel ging nicht auf. Ich habe geszogen, gehebelt und geflucht und der Deckel ging einfach an einer Verriegelung nicht auf. Ich habe mir schon überlegt, wie ich den Verschluss aufbekomme weil ich dachte, er klemmt. Ich habe dann das Windschott abgenommen und plötzlich ging der Deckel auf...

    Das das Teil mit Deckel hochschwenkt sehe ich als vorteil. Wenn man hinter den sitzen etwas verstauen will klappt man mit einem Handgriff den deckel hoch und dann wieder herunter. Wenn ich jedesmal den Sitz vorklappen müsste um in gebückter Haltung meinen Krempel suchen zu müssen fände ich das doof.

    Gruss

    MartinK
     
  15. zebulons

    zebulons Aktives Mitglied

    312
    3. Januar 2006
    Auch hallo,

    ich habe beide Windschotts und kann zum zweiten sagen daß es zwar einfachst zu montieren ist dann aber hin und wieder klappert bzw. der größte Nachteil ist daß es nicht ganz nach vorne geklappt werden kann, da es an den Kopfstützen anstößt, bzw. bei Sitzen ohne Kopfstützen bereits am Hinterkopf anliegt. (Zumindest bei mir, ich bin 1,87m und habe den Sitz immer ganz hinten)

    LG Theo

    btw: Habe ein Windschott Variante 2 neuwertig für 100Euro abzugeben!
     
  16. pspagode

    pspagode Aktives Mitglied

    232
    28. Dezember 2011
    Hallo,

    hiermit möchte ich meine Erfahrungen auch mitteilen.
    Ich habe seit einigen Wochen das Windschott Typ 2 eingebaut.
    Gekauft über den SL-Club. 165,00 €.
    Im letzten Jahr hatte ich für eine Probefahrt das Original-Mercedes Teil montiert.
    Die optischen Vor- und Nachteile sind ja schon ausreichend beschrieben worden.

    Hier meine Erfahrungen:
    1. Momentan wird das Windschott schon für 109,00 € im Netz angeboten.

    2. Die Befestigung des Originalteils ist um Klassen besser.
    Das Original wird ordentlich fixiert, während der "Typ 2"
    eigentlich nur eingeklemmt wird. Ich finde das recht instabil.

    3. Der Windschutz des Originalteils (Typ 1) ist deutlich besser als der (Typ 2).
    Von gleichwertigem Schutz kann man meiner Meinung nach nicht reden.

    4. Leider ist das Originalteil viel zu teuer, sonst hätte ich mir das gekauft.
    Vom Materialeinsatz her gibt es ja fast keinen Unterschied.

    Tja, so ist das nunmal.
    Vielleicht ergibt sich ja mal die Gelegenheit, dass ich ein Originalteil gebraucht ergattern kann.

    Gruß

    Peter
     
  17. driver

    driver Aktives Mitglied

    836
    4. April 2004
    Das Originale ist natürlich besser, für 109 Euro habe ich mir jetzt den Typ 2 allerdings mal geordert, besser als nix .
    Ähnlich sieht es auch beim 107er aus, zum Glück habe ich da ein Originales .

    Wolfgang
     
  18. Dirk Schaper

    Dirk Schaper dirks

    20
    30. Dezember 2006
    Mit dem orginal MB Windschott bin ich, und vor allen Meine Frau ;) sehr zufrieden.
    In USA Classic center Irvine etwas billiger 550$ . oder bei e bay schauen
    VG Dirk
     
  19. CW-SL 370

    CW-SL 370 Aktives Mitglied

    250
    13. Juni 2013
    Günstiges Windschott

    Hallo,

    ergänzend zum ausführlich diskutierten Unterschied zwischen dem Original und dem Günstigen Schott möchte ich hier noch einen vielleicht nicht weniger hilfreichen Kommentar für alle losewerden, die sich überhaupt den Kauf eines (bisher nicht vorhandenen) Windschotts überlegen:

    Ich habe das günstige Teil für 109,- Euro erworben und im Gegensatz zu "Mit-ohne" ist es ein um Welten angenehmeres Gefühl "Mit-allem" sprich mit Schott zu fahren. Also auch bei 1,83 m Körpergröße bei weitem nicht mehr so ein Sturm im Nacken, schier wie im Wohnzimmer...:p

    ...ob man da jetzt noch Vergleiche anstellen muss zum "echten" Windschott von MB, das sei jedem selbst überlassen.

    Ich möchte jedenfalls nicht mehr auf mein nicht origniales Teil verzichten, auch wenn ein steifer Nacken vom ganz ohne Schott Fahren (weil im Original als Zusatzaustattung zu teuer :sparschwein:) dem Originalitätsanspruch mancher Kollegen zwar entspricht aber m. E. gerne verzichtbar ist ;)

    Montage und Handhabung des billigen Schotts sind durchaus zufriedenstellend und man kann dieses Schott ja auch im Nu verschwinden lassen für den Fall dass einen die Originalitäts-Prüfer erwischen sollten.....:eek:


    Viele Grüße und viel Spaß beim Investitionsplan erstellen für eure guten Stücke,

    Stefan & Sally
     
  20. BMB

    BMB deaktiviert

    30. Juli 2006
    Wie schon gesagt:

    Besser als nix. :schlafen:

    BMB
    Bernd
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen