Werkstatt im Raum Köln gesucht.,

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von hameljovel, 3. Juli 2013.

  1. hameljovel

    hameljovel Aktives Mitglied

    88
    6. Januar 2013
    Hallo, kann mir jemand eine kompetente und seriöse Pagodenwerkstatt im Raum Köln empfehlen?

    Danke für jeden Hinweis.

    Eberhard
     
  2. Peter H

    Peter H Mosel-Pagode

    28. April 2007
    ich kann nur Lars Thurm MB Klassik in Heinsberg empfehlen
    02452988887
    Gruß Peter
     
  3. carstenav

    carstenav Stern-Chauffeur

    294
    28. Juni 2008
  4. hameljovel

    hameljovel Aktives Mitglied

    88
    6. Januar 2013
    Heinsberg, Mönchengladbach... Dachte Köln als Weltstadt, mit Bonn und Düsseldorf vor der Tür, hätte eine eigene Pagodenwerkstatt zu bieten. Mal abwarten.

    eberhard
     
  5. carstenav

    carstenav Stern-Chauffeur

    294
    28. Juni 2008
    Hallo Eberhard,

    sind doch alles keine Entfernungen von Köln aus;)
    Ich fahre lieber ein paar Kilometer mehr , anstatt nachher den Pfusch von einem sogenannten Spezialisten teuer rückgängig zu machen. Glaub mir, ich weiß wovon ich rede;)

    Gruß

    Carsten
     
  6. hameljovel

    hameljovel Aktives Mitglied

    88
    6. Januar 2013
    hi Carsten, natürlich hast Du Recht! Aber ich habe die Hoffnung auf Qualität und Nähe ;-)
    Eberhard


     
  7. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Na ja, Köln hat mit die größte Bahnhofskapelle und einen sehr rührigen SL-Club.

    Aber sonst fällt mir für vier Jahreszeiten nix weiteres ein
    :schlafen:
     
  8. mercedes-martin

    mercedes-martin Stern, schnell, gut!

    19. März 2006
    Hallo Eberhard,

    wenn Dir Heinsberg ( von K Zentrum aus 94 Km ) zu weit ist ( wobei Lars Thurm sehr zu empfehlen ist ), wäre vielleicht Stefan Weinstock in Wachtberg bei Bonn ein Tip ( 45 Km ), der hat auch einen sehr guten Ruf, ich habe bisher nur Positives gehört, da bringen auch viele aus dem Köln-Bonner Raum von der MBIG Ihre Wagen hin.

    Gruß
    Martin
     
  9. Pagode 230 SL

    Pagode 230 SL Aktives Mitglied

    636
    3. Mai 2004
    Hallo Eberhard,

    Werkstätten gibts viele.... aber wenige, die was können :verboten:

    Ich fahre zur Werkstatt etwas über 600 km..... das ist es mir wert. Da kenn ich jemanden, der sich mit der Pagode 100%ig auskennt und dem ich vertraue. Und er kennt meine Pagode.....

    Gruss
    Stephan M.
     
  10. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009
    Ich kann dir Kaesmacher und Klaus Falke empfehlen, das ist meine Erfahrung wenn es um mehr geht als Kerzenwechsel ;-)
    Heiner
     
  11. karl.benndorf

    karl.benndorf Aktives Mitglied

    60
    22. August 2012
    ...und noch eine Empfehlung im Süden bei Bonn: Firma Weinstock/Wachtberg Villip. Aus meiner Erfahrung eine gute Adresse.
     
  12. Uli aus S

    Uli aus S Aktives Mitglied

    28. April 2004
    Uwe Denker in dere Aachener Straße.

    Ich kenne ihn noch von den vdh-Workshops (Denker-Seminare). Da hat er einen sehr kompetenten Eindruck hinterlassen.

    Gruß

    Uli aus S
     
  13. pagode1970

    pagode1970 Aktives Mitglied

    236
    20. Mai 2006
    Werkstatt.


    Recht hat der Heiner.

    Gruß pagode1970 Kurt!:pagode:
     
  14. hameljovel

    hameljovel Aktives Mitglied

    88
    6. Januar 2013
    Mit Falke in Schwerte hatte ich telefoniert, macht ein sympathischen und kompetenten Eindruck. Für einfache Arbeiten (die an die ich mich nicht drantraue) wie z.B Wechsel des BKV gehe ich zum KFZ Meister Harry Köhnen nebenan, also in Lövenich. Einer von altem Schrot und Korn! (Blaumann und Flasch Bier ;-) Er betreut auch meinen 900er Saab. "Auto ist halt Auto". Wenns komplizierter wird, sollte allerdings eine Fachwerkstatt ran. Nur dann läuft die Kiste wahrscheinlich nicht mehr und der Transport dorthin ist ja nun mal auch ein Faktor.

    LG

    Eberhard
     
  15. pagode1970

    pagode1970 Aktives Mitglied

    236
    20. Mai 2006
    Klaus Falke.

    Hallo Eberhard, der Klaus Falke wohnt in 58636 Iserlohn.

    Gruß Kurt!
     
  16. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Er IST sympathisch und kompetent...

    Michael
     
  17. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Und ich kann nur immer wieder davor warnen, die Frage nach einer evtl. langen Anfahrt zur Werkstatt als Kriterium herzunehmen. Wer einmal einen größeren finanziellen Schaden durch eine "relativ kompetente" Werkstatt gesehen hat, weiss, wovon ich rede...

    Beste Grüße
    Chris

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen
     
  18. pagonoia

    pagonoia deaktiviert

    477
    31. Mai 2008
    so ganz nach dem Motto: "an meine Haut lasse ich nur Wasser und CD", lasse ich an meine Pagode nur Klaus und Hubertus. 440 km die sich lohnen. :)

    Hans-Albert
     
  19. hameljovel

    hameljovel Aktives Mitglied

    88
    6. Januar 2013
    Kirche im Dorf

    Wohlan! Aber sollte man die Kirche nicht im Dorf lassen. Die Pagode ist halt auch nur ein Auto und ein gut bebautes dazu. Wenns ein italienisches Rennpferd mit Neurosen wäre, aber der Wagen und der 280er Motor sind doch solides Machwerk. Ob da immer ein Herzspezialist nötig ist weiß ich nicht. Bin ja neu in dem Thema, aber mein Saab und die alte Moto Guzzi sind da ziemlich robust.

    Viele Grüße aus Köln von Eberhard


     
  20. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Na ja,

    meine Guzzi mach ich selber, das kann aber (fast...) jeder Mechaniker auch.

    Auch die Pagode ist solides Machwerk. Aber was nützt es mir, wenn ich z.B. einen zwar renommierten, aber nicht auf unsere Motoren spezialisierten Motorinstandsetzer ran lasse, bloss weil er sagt: "Ist doch ein ganz einfacher Reihensechszylinder" und der Motor bei der ersten Ausfahrt bläut und er dann mit den Achseln zuckt und sagt: "Tja, sind Sie wohl zu schnell gefahren?". Oder das Schaltgetriebe nach der Revision beim schalten in den 3. Gang immer noch ratscht, weil einer den verschlissenen Synchronkörper übersehen hat und die Prozedur dann vom Fachmann wiederholt wird?

    Zwei kleine Beispiele von Freunden aus 17 Jahren Pagodenerfahrung, die zeigen, wie teuer ein bisschen Bequemlichkeit werden kann. Andere Beispiele kann man hier im Forum nachlesen.

    Klar gibt es Dinge, die sicher jeder kann. Aber wenn ich an meinem mir wertvollen Auto perfekte und damit werterhaltende Arbeit suche, gibt es keine Kompromisse, da lasse ich die Kirche im Dorf, auch für meine Nerven und meinen Geldbeutel.

    Beste Grüße
    Chris

    Gesendet von meinem GT-N7105 mit Tapatalk 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2013
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.