Wie Rennräder (klassich) transportieren? AHK nachrüsten?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Mrs. Candler, 27. Juni 2022.

  1. Mrs. Candler

    Mrs. Candler Aktives Mitglied

    238
    16. Januar 2018
    Liebe Gemeinde,

    unsere Pagode dient vor allem als Genuss-Urlaubsauto. Regelmäßig freuen wir uns über Sonnenbrand und nasse Hemden, umwölkt von feinen Abgasnoten. Aber gut schaut´s aus und der Wagen lässt einen ebenso entspannt sitzen wie ankommen!

    Jetzt treibe ich seit kurzem Vintage-Rennräder der 1960er/70er als neue Sau durch Werkstatt und Umgegend. Und so ist zu erahnen, was jetzt kommt: Ich möchte 2 leichte Stahl-Renner an der Pagode mitführen können. Gerne klassisch montiert/befestigt. Hat jemand Erfahrungen damit?

    Meine bisherigen Überlegungen:
    Träger auf dem Hardtop sind/waren eher selten (dann Räder liegend übereinander, was immer wie ein mobiler Schrottplatz wirkt) und lassen Offenfahrten ausfallen.
    Träger auf dem Heckdeckel kenne ich nur neu und da sehen alle ziemlich doof aus.
    Lohnt für solche spinnerten Vorhaben über den Winter die Nachrüstung einer (originalen) AHK?

    Freue mich über Anregungen und Erfahrungen aus der Runde.

    Gute Fahrt (trotz allem)!
    Remco
     
  2. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    ... es gab doch auch einen schnöden Gepäckträger fürs Hardtop.
    Vielleicht könnte man so etwas anpassen.

    upload_2022-6-27_10-38-50.jpeg
     
  3. Jan_Oliver

    Jan_Oliver Aktives Mitglied

    183
    20. Mai 2019
    Und falls dich dann im Urlaub das Hardtop stört - ich habe mal vom Nachbarn einen faltbaren Hardtop-Ständer (war von Wiesmann - gibt es aber wohl auch andere Hersteller) geschenkt bekommen. Kleines Packmass und somit kannst du dann bei Sonne auch offen fahren.

    Viel Spaß Andreas
     
    goldhamme_rulez gefällt das.
  4. Mrs. Candler

    Mrs. Candler Aktives Mitglied

    238
    16. Januar 2018
    Korrigiere die Headline von "klassich" (Rheinland) in "klassisch" (Rest der Welt).
     
  5. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Was sagen denn die Werbebroschüren von MB dazu ?

    Ich kann mich nur daran erinnern, dass der Pagodenfahrer/-in Ski fährt und ggfls. einen Camper an die nicht sehr stilsichere Anhängekupplung hängt.

    Sonstige Freizeitaktivitäten waren Zigarrerauchen und den Boulevard rauf- und runterfahren, oder ?

    Viel Erfolg noch - ich bin sehr gespannt auf die Lösungsvorschläge ...

    Oliver
     
  6. Mrs. Candler

    Mrs. Candler Aktives Mitglied

    238
    16. Januar 2018
    Mein innerfamiliär eher ambivalent beurteilter Großvater hatte als damaliger Pagaodenfahrer auch noch "junge Weiber" als seine Aufgabe definiert.
     
    Sinan gefällt das.
  7. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    :hammer: das hatte ich euphemistisch unter "Boulevard cruisen" subsumiert :hammer:
     
  8. Scholli

    Scholli Mitglied

    16
    5. September 2017
     
  9. Scholli

    Scholli Mitglied

    16
    5. September 2017
    Moin,

    auch von mir nochmals mein Interesse an einem Dachgepäckträger. Mir ist aber aufgefallen, dass mein Hardtop nicht über die beiden in Fahrtrichtung laufenden Chromträger verfügt. Ich wäre dann also auf die Regenrinne über den Seitenscheiben angewiesen. So ist mein Vater aber auch schon über die Alpen gefahren.

    Happy pagoding

    Scholli
     
  10. Scholli

    Scholli Mitglied

    16
    5. September 2017
    Übrigens, wenn man so ein klassisches Rad demontiert(Laufräder, Sattel und Lenker), passt es sogar in ein Carrera-Cabrio. Na klar lässt sich das Dach schließen. Somit müsste es ohne Probleme in die Pagode passen; aber eben nur eins!

    Fahre quer, Du siehst mehr!

    Scholli
     
  11. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Als Mannheimer fährt man natürlich Rennrad (Altig und Fleck in der Stadt). Bei Herrn Fleck durfte ich 1987 meinen Rahmen selbst löten.
    Und bei Willi (Altig) habe ich dann das Rad zusammengebaut. Damals war der um die 50 und richtig schnell mit seiner Herrengruppe.
    Haha, die Delta-Bremse, ab Werk schon ein Minderleister!! Welche Marken hast du an Land gezogen?
     

    Anhänge:

  12. Scholli

    Scholli Mitglied

    16
    5. September 2017
    5131C146-EB63-4ED1-8AD8-3407A17F1056.jpeg C6766753-0C60-4A2B-B15A-DB01161D7698.jpeg
    Es fing mit einem Bianchi Record an, für die Eroica stellte ich ein Peugeot zusammen (mit 29er Bergblatt), dann kam noch ein Bianchi und ein Colnago. Im Prinzip genauso wie bei den Autos, wir sind halt süchtig. Aber es macht auch mächtig Spaß und man bewegt sich auch entsprechend!

    Liebe Grüße
     
    Sinan und goldhamme_rulez gefällt das.
  13. Sinan

    Sinan Aktives Mitglied

    23. November 2004
    Ja, da ist wahres Heldentum gefragt.... Mein Bruder wollte da unbedingt mithalten, mit der Leistungsgruppe Vino, schlimmes Ende
    :kotz::schlafen:
     
  14. SANDRIN

    SANDRIN Hammering Shit Can Driver

    591
    5. Oktober 2008
    Na, das ist ja ein Ding - bin auch ein 'Blomaul' (aus der Neckarstadt) und war ebenfalls schon Anfang der 70er bei Willi Altig, der uns ob unserer knappen Kasse alles selbst reparieren lies. Hatte damals einen Peugeot-Renner mit Simplex Umwerfer (also häufig defekt). Eine ganz markante Erinnerung sind die Oberschenkel von Willi, Wahnsinn! War eine coole Zeit ... cheers
     
  15. majus

    majus mag 60er Jahre Mercedes

    979
    22. Mai 2005
    Ich habe einen handgebauten Träger aus den 70ern von einem Schweizer Spezialbetrieb:
    HeckklappenvelotraegerW108_ano.jpg

    L1030037.JPG

    Der Müsing Rahmen ist leider Geschichte, nach 80.000km ist er gerissen.
     
    fd-lon gefällt das.
  16. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Der W113 Kofferraumdeckel ist aus Aluminium. Nehme an daß der für solche Punktbelastungen
    nicht geeignet wäre.
    Grüße
    norbert.
     
    fd-lon und goldhamme_rulez gefällt das.
  17. majus

    majus mag 60er Jahre Mercedes

    979
    22. Mai 2005
    Guter Punkt, Norbert. Der 108er hält das gut aus, aber beim Aludeckel ist in der Tat Skepsis angebracht.

    Gruss
    Marius
     
  18. hane

    hane Aktives Mitglied

    25
    27. Oktober 2013
    Könnte den hier für die Heckklappe anbieten. Viele Grüße hane
     

    Anhänge:

  19. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    "Klassisch" wurden von den Mercedes Versuchsingenieuren jeweils eigene ´Sonderkonstuktionen´
    vor dem Serienanlauf hergestellt.
    Denn die Herrschaften führen fast regelmäßig von Stuttgart aus über die Alpen nach Südtirol.
    Und diese Testfahrten wurden oft noch mit ein paar Ski-Abfahrten gekrönt.

    Sowas vermute ich mal, wird niemand ernsthaft heute wieder als Fahrradtransport aufleben lassen.
    Anhängerkupplungen gibt es ja, die sind aber recht aufwändig. da diese u.a. an den Längsträgern
    links und rechte befestigt werden.
    Grüße
    norbert
    upload_2022-7-17_15-3-34.jpeg


     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2022
    goldhamme_rulez gefällt das.
  20. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.