Zündverteiler

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von gustlik1950, 30. April 2011.

  1. VolkerC

    VolkerC 280SE Cab 68, 450SL 73

    129
    7. Januar 2010
    Hallo Ulli,

    laut Tabellenbuch 1963 ist das beim 220 SEb auch der VJUR 6BR 49T (0231116 040), danach kam VJUR 6BR 61T (0231116042). Leider finde ich vom 042 keine Verstellkurven. Laut Tabellenbuch sind kleine Unterschiede. Die Unterdruckdose ist die gleiche, der Verteilerfinger ist unterschiedlich.

    Falls Frank also einen Drosselklappe mit Frühverstellung hat, müsste das mit dem 042 gehen. Aber wie ich immer predige: Bei einem Zündverteiler muss nach dem Einstellen des Zündzeitpunkts auch die Drehzahlverstellung und die Unterdruckverstellung kontrolliert werden. Ich habe mir sogar ZV-Prüfstände dafür gekauft und habe auch ein Zündungsoszilloskop. Wahrscheinlich werde ich den ZV-Prüfstand auf der Retroclassics Bavaria Anfang Dezember zeigen. Da bin ich Gast auf dem Mercedes-Benz Berlacher Stand.
     
  2. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hallo, Volker,

    danke für die Rückmeldung. Ich werd mal i. S. Flossenverteilet ein wenig im vdh-Forum stöbern gehen und ggf. dort mal für evt. Weiters nachhaken. Da passt es besser hin.

    Gruß

    Ulli
     
  3. Schneesurfer

    Schneesurfer Aktives Mitglied

    35
    7. Mai 2017
    Also mein 1966 230er läuft nun mit dem 116042er ZV perfekt. Der Grund für meinen fetten Warmlauf war ein verstopftes Thermostat-Gehäuse (da wo das Dehnelement drin ist). Laut Tabellen sind die ZZP zw. 042 und 052 um 2 Grad verschieden (auch bei höheren Drehzahlen). Wenn ich jemand zum ZZP messen finde, überprüfe ich, ob die damalige Wekstatt entsprechend den ZZP korrekt eingestellt hat, oder ob der Motor nun um 2 Grad falsch zündet!
    3 Grad schadet meiner US-Pagode sicher nicht.
     
  4. VolkerC

    VolkerC 280SE Cab 68, 450SL 73

    129
    7. Januar 2010
    Hallo,
    die 2° sind die normale Unschärfe in der Messung, vergiss das. Viel wichtiger ist die Frage, ob Du an der Drosselklappe eine Spät- oder Frühverstellungsanschluss hast.

    Wie sieht man das:
    Bei Spätverstellung sieht man die Bohrung in Leerlaufstellung innen in der Drosselklappe nicht. Sobald die Drosselklappe geöffnet ist, sieht man diese Bohrung und sie ist dann drucklos. Bei Frühverstellung ist es genau anders herum.

    Generell ist die Spätverstellung ein Furz mit Krücken. Der Motor läuft schlechter und die Abgase werden dabei besser. Dafür gibt es dann keine lastabhängige Früherstellung mehr. Erst die 107er Fahrer kamen irgendwann wieder in den Genuss einer Spät- UND Frühverstellung durch eine Doppeldose, siehe https://oldtimer.tips/de/forum/igni...-spaetverstellung-der-zuendung-verstehen#6320
     
  5. Günther 230

    Günther 230 Neues Mitglied

    2
    14. Mai 2011
    Hallo,
    ich habe jetzt alles durchgelesen und weis noch immer nicht was ich bestellen muss.
    Auf dem Bosch-Zündverteiler steht 0231 116 048
    Auf dem Verteilerläufer steht 123433 / 2215 R5 Bosch.
    Nachdem ich mit den vielen Spät- und Frühverstellungen jetzt komplett durcheinander bin wäre ich für Hilfe sehr dankbar.
    Ich will einfach an meiner Pagode US Bj.1965 230 SL Automatik die beiden Verbrauchs Teile Zündverteiler und Verteilerläufer tauschen.
    Danke im voraus ,
    Günther
     
  6. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, der Bosch 0231116048 ist meines Wissens vom W114/W115.

    Der 230SL mit Frühverstellung hat entweder den 046 oder den 050. Die mit Spätverstellung haben den 047 oder 051. (Quelle: Mercedes-Benz Tabellenbuch) Die Änderung zu "spät" kam beim Automatic ab Motornummer 127.981-12-002991, beim Schaltwagen ab Motornummer 127.981-10-10787 etwa September 1965.

    "Früh":
    Verteilerläufer: A 000 158 15 31
    Verteilerkappe: A 000 158 07 02

    "Spät":
    Verteilerläufer: A 000 158 15 31
    Verteilerkappe: A 000 158 16 02

    Quelle: Mercedes-Benz Ersatzteilliste 10126, Ausgabe C, Stand: Jan 1967

    Gruß, Martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2019
  7. Günther 230

    Günther 230 Neues Mitglied

    2
    14. Mai 2011
    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort.
    Bedeutet die Antwort dass bei mir seit 30 Jahren ein nicht zum original passender Zündverteiler eingebaut ist ?
    Kann ich jetzt einfach einen Zündverteiler und Verteilerläufer bestellen im Netz und Einbauen oder was bedeutet die Antwort.
    Danke im voraus,
    Mfg Günther
     
  8. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo Günther,

    wenn du bezüglich des 230SL hier im Forum die "Suchen"-Funktion bemühst, dann kannst Du dir anlesen, was das bedeutet. Der Klappenstutzen ("Drosselklappe") muss zum Verteiler passen. Das funktioniert nicht, wenn es vertauscht ist. Steht hier alles im Forum. Kurz: Frühverstellung nimmt das Vakuum oben am Klappenstutzen ab, Spätverstellung unten. Es kann gut sein, dass du seit 30 Jahren mit dem falschen Verteiler herum fährst. Ich hatte jetzt vor Kurzem das Erlebnis dass ein "Künstler" eine 6-Zylinder Verteilerwelle in einen 4-Zylinder Verteiler "Gezaubert" hat und dann noch Früh- mit Spätverstellung verwechselt wurde....Im Ergebnis standen gefühlte 50PS Motorleistung bei rabenschwarzen Zündkerzen weil die Zündung im Fahrbetrieb um 40 (!) Grad falsch stand.

    Das muss echt alles passen. Wenn Du weißt, welchen Klappenstutzen du hast, kann ich Dir vielleicht helfen, den richtigen Verteiler zu finden. Die in Frage kommenden Nummern habe ich ja bereits oben beschrieben.

    Gruß, Martin
     
  9. Bernhard R.

    Bernhard R. Aktives Mitglied

    418
    3. August 2014
    Wo könnte das herkommen - oft wurde der Motor ja einmal revidiert, da wurde dann auch ggfs. der Verteiler und der Stutzen angepaßt. D.h. es kann sein, daß Du einen frühen Motor hast der bei Revision aktualisiert wurde. Bei mir kam z.B. bei diesem Vorgang auch noch die Servolenkung mit rein.
     
  10. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Hallo, wobei die frühe Version das Perfomance-Paket ist. Die Spätverstellung ist schon ein Zugeständnis an die Abgaswerte.
    Gruß, Martin
     
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.