ZF S5-20 5-Gang

Dieses Thema im Forum "Bildergalerie" wurde erstellt von docmasters, 27. Mai 2022.

  1. docmasters

    docmasters Aktives Mitglied

    60
    29. September 2016
    Guten Morgen. Ich finde meinen Neuerwerb so genial schön das ich ihn hier unbedingt einmal zeigen muss….
    Gruß Dieter
    ZF 5-Speed Transmission Type S5-20-kl-c.JPG ZF 5-Speed Transmission Type S5-20-kl.JPG
     
  2. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Was hat die glatte Getriebenummer an Aufpreis gekostet, Dieter ?

    :blumenstrauss: :pagode:
     
    docmasters gefällt das.
  3. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Das Getriebe ZF S5-20 Nr. 10017 wurde von einem Pagodenfreund im Jahr 2013.05 von ZF gekauft.
    Ich habe einige Getriebenummern bis zum 10241 verfolgt, das zeigte ZF bei einem Oldtimertermin 2016.
    Also nehme ich an daß das die 10000 ein sehr frühes Getriebe ist. Vermute noch früher geht gar nicht. upload_2022-5-27_11-52-45.jpeg
    Grüße
    norbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2022
    Föhrer gefällt das.
  4. docmasters

    docmasters Aktives Mitglied

    60
    29. September 2016
    Hallo, laut Verkäufer hatte er das Getriebe seit 2008. Ob das stimmt weiß ich natürlich nicht.
    EINE Frage: Muss der Tacho nach Einbau geändert werden? In der Werkstatt die mir das Getriebe einbauen wird herrscht noch Uneinigkeit darüber...
    Gruß Dieter
     
  5. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Laut meinen bescheidenen Unterlagen hatte ich mir im Oktober 2010 die Information notiert,
    daß das Getriebe € 6850,00 Euro zzgl. 19% MwSt. kosten wird.
    Bis dahin seien rund 100 verbindliche Bestellungen eingegangen, 250 Bestellungen waren nötig,
    damit ZF das wieder baut.
    Bis zum 31.03.2011 konnten die Getriebe bestellt werden.
    Grüße
    norbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2022
  6. H.J.

    H.J. Aktives Mitglied

    4. August 2009
    Hallo Dieter,
    auf jeden Fall muß die Tachokennzahl geändert werden, hat die Werkstatt das schon einmal gemacht? Niederhellmann.de kennt die genaue Zahl, frag da mal nach, lg Heiner
    upload_2022-6-9_12-38-35.png
     
  7. docmasters

    docmasters Aktives Mitglied

    60
    29. September 2016
    Sie haben schon etliche Getrag Getriebe eingebaut, da muss es in jedem Fall geändert werden, ZF noch nicht.
     
  8. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Nein.
    Für das ZF_Getriebe muss die Wegdrehzahl des Tachos nicht geändert werden, sondern nur für die Getrag-Getriebe.
    Die Wegdrehzahl ist einerseits von der Hinterachsübersetzung abhängig (3.75:1; 4,08:1, 3,69:1, etc.), natürlich vom Radumfang (wird aber faktisch nie angepasst) und vom Untersetzungsverhältnis des Tachoantriebs am Getreibeausgang.
    Der ist beim Getrag anders (niedriger..., hatte das mit Heinrich einmal bestimmt und auch aufgeschrieben, aber ich hab's gerad vergessen), als bei den originalen 3-Gang, Automatic und ZF-5-Gang, wo sie alle gleich sind.
    Deswegen muss für den Einbau des ZFs bei gleichbleibender Hinterachse der Tacho _nicht_ angepasst werden.

    Gruß,
    Achim
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen