Zierleisten und Chromteile

Dieses Thema im Forum "Allgemeines - Innenraum, Pflege und Wartung" wurde erstellt von Achim230SL, 12. März 2009.

  1. Achim230SL

    Achim230SL Neues Mitglied

    3
    12. März 2009
    Hallo,

    bin neu hier im Forum - habe mir gerade meine erste Pagode zugelegt.
    Jetzt zweifle, ob ich die Fehlteile einzeln kaufen soll, oder lieber noch einen Teileträger besorgen soll, hier ist mein Fall :

    das Auto (230 SL Fahrgestell 0068xx) wurde bei einem Karosseriebetrieb demontiert und fast der gesamte Frontbereich (Kotflügel, Frontblech, Innenkotflügel etc.) wurden für viel Geld mit originalen Mercedes Teilen ersetzt. Der Motor wurde parallel auch komplett neu aufgebaut.
    Danach hat der Karosseriebetrieb wohl festgestellt, dass die Haube nicht mehr passt, und hat aufgegeben. Das ist nun 18 Jahre her. Er hat trocken gestanden, aber leider sind sehr viele Teile abhanden gekommen :
    U. a. fast alle Chromteile (bis auf Frontstosstange und Kühlergrill) und die Motorhaube.
    Also wenn ich das überschlage : Rücklichter, alle Zierleisten seitlich, hinten, Verdeckkasten, alle Türinnereien, Türverkleidungen, Spiegel etc. komme ich auf sehr hohe Kosten allein für die Teile, die fehlen.

    Was meint Ihr ? Ist so etwas im Paket irgendwo für vernünftiges Geld zu bekommen (auch Teile, die aufgearbeitet werden müssen), oder muss ich mir alles Einzeln bei Teilehändlern kaufen (geschätzte 15.00 Euro ?) ?
    Gibt es noch komplett vergammelte, aber komplette SL, vielleicht aus den USA, was sich für mich eher lohnen würde ?

    Ich habe jetztletzt bei www.gullwingmotorcars.com in NY eine komplette Pagode für 6500$ gesehen - das wäre doch eine Alternative, oder.

    Wer hat Ideen ?
    Ich möchte die Restaurierung erst vorantreiben, wenn ich absehen kann, wieviel es ungefähr kostet, sonst lohnt es sich mehr für mich, meine Pagode in Teilen zu verkaufen und eine restaurierte zu kaufen

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe

    Achim aus Eupen (bei Aachen)
     
  2. Durango2k

    Durango2k Aktives Mitglied

    589
    28. Dezember 2008
    Hi,

    der steinige Weg ist ebay: Warten, bis was auftaucht, dann greifen.

    Alles andere ist die pure Hölle.

    Noch eine aus den USA könnte eine Alternative sein, denn Du kannst ja das, was Du nicht brauchst, danach über ebay wieder verwerten.

    Aber genau diese brutalen Teilepreise (9500 das Verdeckgestänge, 1650 der Lüftermotor, gut 2500 die Nase), das ist es, was die Pagode so irre teuer macht.

    An sich ist das ja ein recht simples Wägelchen sonst (protz....)

    Carsten
     
  3. Roadbook

    Roadbook Mit der Lady in red

    184
    14. November 2006
    Hallo,

    wenn ein Karosseriebetrieb aufgibt..... "Danach hat der Karosseriebetrieb wohl festgestellt, dass die Haube nicht mehr passt, und hat aufgegeben"......

    ist doch der Vorderbau verbraten. Dazu die fehlenden Teile. Verkaufe die Pagode lieber ehrlich beschrieben, da findet sich immer einer und fange neu an.

    Das hört sich nach Fass ohne Boden an, ein unkalkulierbares Risiko.

    Gruß
    Wolfgang
     
  4. Achim230SL

    Achim230SL Neues Mitglied

    3
    12. März 2009
    Bei den Preisen wird einem ja schwindelig !
    Dass der Karosseriebetrieb aufgegeben hat erklärt sich wohl dadurch, dass die Haube angepasst werden muss.
    Habe im Forum gelesen, dass die auch im Werk angepasst wurden. Ich glaube nicht, dass etwas falsch eingeschweisst wurde.

    Andererseits kann ich das Auto ja in Teilen auf Ebay verkaufen, und bekomme vielleicht genügend Geld für eine komplette Pagode zusammen ? Allein der ganze neue Vorderbau, das komplette Verdeckgestänge, Getriebe, Achsen, Hardtop, neuer Motor, Scheinwerfer, Instrumente, neue Frontscheibe mit Grünkeil, Stosstange sollten ja schon einen vernünftigen Betrag bringen, oder ?

    Es tut mir zwar in der Seele weh, das Auto noch weiter in Stücke zu reissen, aber wenn es wirtschaflich keinen Sinn macht ihn wieder aufzubauen, lege ich lieber erst gar nicht los ...

    Danke für die Ratschläge
    Achim
     
  5. tfische2

    tfische2 Pagodenfischer

    111
    18. Januar 2008
    www.gullwingmotorcars.com

    Hallo Achim,
    ich habe meine Pagode damals fuer 14.500 Dollar bei Gullwingnmotorcars gekauft. Anhand von 100 Bildern hatte ich mich damals entschieden. Als das Auto vor mir stand war ich mir nicht mehr sicher ob dies wirklich dasselbe Auto war welches mir auf den Bildern gezeigt wurde. Alle Teile waren zwar vorhanden jedoch mussten alle restauriert werden.( Was eh meine Intention war )
    Ebenso der Chrom !! Entchromen, reparieren und dann wieder verchromen --> Qualitaet Scheisse also alles nochmal.
    Und dies geschieht auch nicht um sonst.
    Was Du bei der Firma fuer 6500 Dollar gesehen hast , war bestimmt noch micht mal eine Restaurationsbasis.
     
  6. Roadbook

    Roadbook Mit der Lady in red

    184
    14. November 2006
    Hallo Achim,

    du schreibst:

    „Ich glaube nicht, dass etwas falsch eingeschweißt wurde.“

    Mit dem "Glauben" ist das so eine Sache..... Klar wurden Hauben damals, wie gestern gesehen auf N24 auch heute noch z.B. bei einem neuen Ferrari angepasst. Das sind Millimeter in Höhe und Spaltmaße.

    Glaubst du wirklich, dass der Karosseriebetrieb das nicht konnte? Geh mal davon aus, der Vorderbau muss ganz oder in Teilen wieder auseinander....

    Verkaufe sie an einem Stück, oder mache ein neues Hobby aus dem Teileverkauf......

    Gruß
    Wolfgang
     
  7. 280er

    280er Aktives Mitglied

    405
    30. Oktober 2004
    teile

    hallo,
    die Teile bekomst du nach und nach bei Ebay, aber es gibt auch einige Händler wie zb. Köllner, die gebrauchte Teile anbieten, wird sich preislich in der Waage mit ebay halten und geht schneller.... Das mit der Haube ist schon seltsam, eine neue wird mit Übermass geliefert, aber wie schon gesagt wurde sind es wenige mm die da angepasst werden. Wenn der Hauben - Ausschnitt zu gross oder nicht symetrisch ist hast Du ein grosses Problem. Auch wenn der Vorbau ohne passender Richtbank angeschweisst wurde wirds lustig.
    Nimm dir ein Pagodenprofi und lass das ganze begutachten bevor Du Geld verschwendest.
    gruss
    roman
     
  8. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Achims unkomplette Pagode

    Hallo Achim (Namens- und Typ-Kollege),

    ich kann mich dem Tenor meiner Vorredner auch nur anschließen.
    Das größte Problem an einem Restaurationsprojekt ist nicht der Zustand selbst sondern die fehlenden Teile.
    Man sucht sich nachher dusselig nach den großen und kleinen Details - und hat man die dann, dann passen sie nicht - oder nicht richtig.
    Aber auch ich bin kein Freund des Ausschlachtens - denn etwas gute Basis (Vorbau, ggf. noch mehr gutes Blech & Motor) sind ja da bei Dir. Lieber den SL "(über-)leben" lassen. Es sind sowieso schon viel zu wenige davon übriggeblieben (meine Meinung).

    Also: Was Du jetzt benötigst ist Ruhe und kühlen Kopf bewahren - nur nix übereilt machen. Das verbrennt nur noch mehr Geld. Eine 6500 $$ Grottenpagode aus US kaufen (plus Transport/Zoll/MwSt.) rate ich Dir erstmal ab, es sei denn, Du "kennst" das Auto gut genug, dass daran alle (oder die meisten) Teile dran sind, die Du brauchst und der Rest dann noch irgendwie "Marktwert" übrig hat.
    (Da erinnere ich mich an einen Thread hier diese Tage ... braucht da nicht noch jmd. eine Fahrgestellnummer...?:eek:;))

    Besser: Fachmann kontaktieren ist gut - Rat von noch mehreren Fachleuten einholen noch besser!

    Sorry bitte, will hier keine Schleichwerbung machen, aber sprich mal mit Josef Greipel. 1. hat der alles da an Teilen, 2. könnt Ihr Euch ggf. einigen. Er hat immer mal Schlachtfahrzeuge mit allen Teilen da oder er hilft sonstwie weiter.
    Insbesondere wenn Dein restaurierter Vorbau nicht "verbraten" (sprich schief) ist, kann er wirklich gut zaubern. Ich hab bei ihm mal einen weissen 230er gesehen, in den er die originale Haube wieder eingepasst hat, da war ungelogen ein einseitiger Spalt von deutlich mehr als 1 cm !! Er hat einfach eine Kante Alu an die Haube ohne Verzug geschweisst - das ist absolut super geworden!

    Resumée: gute Leute können schon viel - sprich mal mit ihm.
    Aber es gibt auch andere: Thomas Köllner, Gerhard Lachotta u.a.
    Nur bei Nobelstrestaurierern wird das Teileeinsammeln vielleicht ein bischen zu teuer...:confused:

    Wünsch Dir viel, viel Glück

    Bis denne,
    (auch ein) Achim
     
  9. Achim230SL

    Achim230SL Neues Mitglied

    3
    12. März 2009
    Das ist doch nochmal ein Lichtblick - Zeit habe ich ja genug, also finde ich vielleicht doch noch eine Lösung dafür.
    Wie finde ich Josef Greipel ?

    Danke für die Unterstützung an alle.
     
  10. friese

    friese Aktives Mitglied

    806
    11. Januar 2004
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen