Zuleitungen Benzinpumpe

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von schlüssellos, 31. Januar 2016.

  1. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Genau, Lars. An der Pumpe liegt es nie... Das hat sich ja herum gesprochen. :tanzen:

    Gruß Martin
     
  2. wbreuer0

    wbreuer0 Aktives Mitglied

    435
    23. Mai 2016
    Hallo Gemeinde
    Ich halte mich nicht bewußt " vornehm" zurück!
    Hatte ja geschrieben, dass ich, sobald die Temperaturen es zulassen, mich an die Benzinpumpe begebe und prüfe, ob überhaupt und wenn ja, welches Überströmventil hier montiert ist.
    Da ich eine lange Pumpe habe, gehört doch das Überströmventil MIT Loch in die Druckleitung - oder ??
    Sobald ich hier genaueres weiß, werde ich natürlich Bericht erstatten ! :))
    P.S. Die Pagode läuft saugut. Habe vor vor kurzem versucht, hinter dem 280SL ( W 107 ) eines Freundes zu bleiben. Wir sind scharf gefahren und ich konnte dran bleiben.
    Problem halt nur beim Warmstart !
     
  3. sprintrekorder

    sprintrekorder Aktives Mitglied

    78
    10. Oktober 2013
    Grundsätzlich macht es Sinn bei gezielter Fehlersuche die ersetzten Teile wieder auszubauen, wenn der Fehler zeitnah nach Einbau aufgetreten sind. Das Überströmventil wurde ja offenbar nicht ausgetauscht und der Fehler wäre dann ja danach direkt aufgetreten.
    Aber schau einfach mal nach, ob das richtige drin ist, ....(ggf. auch die Kerzenstecker, Zündkabel, Verteilerkappe auf korrekte Teilenummer usw. prüfen) -)
    Für das erwähnte "Abdrücken der Leitungen" erschließt sich mir der Sinn nicht, da austretendes Benzin ja sehr gut erkennbar wäre im normalen Betrieb.
    Die 6 Vordruckventile (oben auf der Pumpe montiert) müssen geprüft werden.
    Auch neue Düsen sind schon manchmal defekt gewesen, siehe zuvor Geschriebenes oben.
     
  4. wbreuer0

    wbreuer0 Aktives Mitglied

    435
    23. Mai 2016
    Trotz der Kälte - das hat mir nun aber keine Ruhe gelassen.
    Also, Auto auf die Bühne, Leitung abgequetscht, Topf runter und Verschraubung der Druckleitung runter. - dann die Verschraubung, die ein Ventil sein soll, raus. was ist es : eine normale Verschraubung !
    Habe nun ein Überströmventil MIT Loch eingebaut.
    Auto springt wie gehabt sofort an.
    Die Frage ist : wie steht es mit dem Anspringen bei warmem Motor?
    Sobald trockenes Wetter herrscht, werde ich mich nach einer entspr. Probefahrt melden.
     
  5. sprintrekorder

    sprintrekorder Aktives Mitglied

    78
    10. Oktober 2013
    So ist es Memmo, es ging eigentlich um die ESP.....
    Allerdings kenne ich die lange, frühe Vorföderpumpenausführung nicht so genau, bei der neueren Ausführung gehört da keinerlei Überströmventil dran.
     
    Memmo gefällt das.
  6. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    Memmo ich bin auch über die Ausführungen gestolpert.
    • Schutzhülle um die Kraftstoffpumpe entfernt
    • Was abgeschraubt
    • Dann kommt das Überströmventil mit Gasloch in Spiel.
    Das Sitz aber nach meinem bescheidenen Wissen im Kraftstoffrücklauf hinter der Einspritzpumpe.
    Oder befinde ich mich gedanklich ´auf dem falschen Dampfer´?
    Grüße
    norbert
     
    Memmo gefällt das.
  7. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    269
    17. Februar 2011
  8. wbreuer0

    wbreuer0 Aktives Mitglied

    435
    23. Mai 2016
    ESP - hier ist im Rücklauf ein Überstromventil OHNE Gasloch montiert ! Wird auch nicht in Frage gestellt.
    Es geht um die Druckleitung von der Förderpumpe zur ESP. Hier, am Ausgang Förderpumpe, habe ich nun das Überströmventil MIT Gasloch montiert.
    Dort, wo der tolle Pfeil hinzeigt, ist nun das Ventil montiert-
     

    Anhänge:

  9. lowin

    lowin Aktives Mitglied

    18. April 2004
    ..... das ist aber kein Überströmventil. Die Bezeichnung lautet schlicht Ventil.
    Ich möchte mich hier in keinster Weise als besonderer Schlauberger installieren.
    F
    inde aber wenn man die Mercedes Bezeichnungen einigermaßen konsequent auch
    hier in unseren Texten benutzt, die ja auch im Werkstatthandbuch und sonstigen
    Publikationen zu finden sind, dann würden Mißverständnisse wegen unterschiedlicher
    Teilebezeichnung gegen null tendieren.

    Grüße
    norbert
     
    Memmo und Cephyr gefällt das.
  10. meisternle

    meisternle Aktives Mitglied

    269
    17. Februar 2011
    ....???
    ....?? was nun???
    Bitte drücken Sie sich doch bitte mit Ihrer Frage/Problem klar aus. Dann ist auch ggf. eine Antwort möglich.

    Verstehe nun nix mehr mehr was Sie eigentlich wissen möchten!!
     
    Memmo gefällt das.
  11. MartinK

    MartinK schraubt hemdsärmelig

    19. Mai 2012
    Ich verstehe dieses malen nach Zahlen schon lange nicht mehr hier. Man nimmt einen Teilekatalog, schlägt Gruppe 47 (Kraftstoffanlage) auf, sucht das Teil. Ahhhhhh, da steht es: Ventil 000 091 07 10.
    Das besorgt man sich oder fragt nach, wie das aussieht und dann bekommt man eine Info (oder auch nicht) und dann sucht man das Teil oder vergleicht das mit dem was man hat. Und ein Ventil mit einem Loch ist kein Ventil, sondern ggf eine Drossel.
    Man kann auch mit Versuch und Irrtum nach dem Problem suchen, ist aber blöd.

    https://www.mercedesscheune.de/Ventil-an-Kraftstoffpumpe-A0000910710

    Gruß, Martin
     
  12. benzdoktor

    benzdoktor Aktives Mitglied

    653
    30. Mai 2006
    Hallo Forum,
    also mit oder ohne Gasloch...da wird sich beim Heißstart nichts ändern....es sei den der Wagen stirbt bei heißem Wetter im Stau ab....deshalb der Bypass und das andere Ventil.
    Gruß Lars
     
  13. sprintrekorder

    sprintrekorder Aktives Mitglied

    78
    10. Oktober 2013
    O.k. : An die Förderpumpe hinter dem Tank gehört dann ein "Rückschlagventilstutzen" (kein Überströmventil) in die Druckleitung, das Überströmventil mit (alte lange Förderpumpe) oder ohne Gasloch (neue, kurze Förderpumpe) gehört in den Rücklauf direkt an den Ausgang der ESP.
    Wenn der Motor, wie beschrieben, nur heiß zögerlich auf allen Zylindern startet, sind es die bereits ständig beschriebenen Druckventile oder die Einspritzdüsen.
    Die Förderpumpe hat hier gar nichts mit dem Phänomen zu tun.
     
    Memmo und ursodent gefällt das.
Schlagworte:
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
  2. Pagodenkalender 2022 - Jetzt vorbestellen:
    Alle Informationen unter pagodenkalender.de/vorbestellen