Zundschloss oder was anderes

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von F3Cees, 5. Februar 2019.

  1. F3Cees

    F3Cees Aktives Mitglied

    29
    2. November 2018
    Beim prüfen der Kompression meines 250SL wollte er nicht mehr rund drehen.
    Anlasser dreht wann Ich ein kabel dran mache.
    Kann dass Zundschloss kaputt sein, oder ist da irgend wo noch ein Relais?
    Motor lauft jetzt auch nur, wann Ich ein Kabel vom Thermo Schalter G nach + Accu anschliesse, den Kaltstart Ventil geht dann auch , aber nur solange dass der Anlasser lauft.
    den 2 Seconden Vertagung ist dann nicht. Und habe noch nicht geprüft ob der Magnet an der ESP auch betätigt wird.
    gibt eine Idee woran dass noch liegen konnte
    Gr Cees
     
  2. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    904
    24. Februar 2009
    Schaltplan nehmen und messen. Wenn Du einen Schalter hast geht vom Zündschloss ein violettes Kabel (2,5 mm² ??) direkt zum Magnetschalter. Beim Automatik ist der Anlasssperrschalter an der Stirnwand dazwischen geschaltet. Die Zündanlassschalter der Zündschlösser gehen schon mal nach 50 Jahren kaputt. Genau so wie das 4mm² Kabel in rot vom Magnetschalter zur LM dann weiter unter in den Innenrraum. Die abbrösende Isolierung des 4 mm² hat aber nichts mit Deinem Problem zu tun. Nur irgendwann läde die LM nicht mehr oder es gibt einen Kabelbrand.
     
  3. F3Cees

    F3Cees Aktives Mitglied

    29
    2. November 2018
    Hallo HeinrichB,
    Bei mir war auch die Isolierung den Kabel 4 mm2 Kaputt zwischen Anlasser und LM und von da nog ein stuck weiter. Ich dachte dass kam vom Starten, hab den Kabel neu gemacht zwischen LM und Anlasser.
    Auf den Violettes Kabel steht kein Strom beim Anlassen.
    Die LM lad beim drehenden Motor, jedenfalls die lade controle Lampe geht aus.
    Ich werde mal versuchen ob den Sw/Rs/Bl 0,5 mm2 auch ström bekommt der nach Startventiel Relais (20) lauft.
    Wo sitzt Relais 20 und 21?
    gr Cees
     
  4. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007
    Im Motorraum links am Relais-Haltelblech, wo auch die Scheibenwaschpumpe sitzt.
    Bosch-Teilenummer jeweils 0 332 008 001


    A.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2019
  5. F3Cees

    F3Cees Aktives Mitglied

    29
    2. November 2018
    vielen Dank, werde erst diese mal controllieren.
    gr Cees
     
  6. heinrichB

    heinrichB Aktives Mitglied

    904
    24. Februar 2009
    Hallo Cees,

    ich versuch es noch mal. Du hast einen Schalter? Dann geht das violette Kabel vom Zündschloss aus direkt zum Magnetschalter. Das ggfs die Relais nicht angesteuert werden kann damit auch zusammenhängen das keine Spannung am violetten Kabel anliegt. Aber selbst ohne die Relais und die ohne komplette ESP müsste der Anlasser drehen wenn Spannung vom Zündanlasschalter über das violette Kabel geschaltet wird. Also: DZM Mittelinstrument und Tacho ausbauen. An dem Zündanlasschalter messen (geht sehr schlecht weil er rückseitig zur Stirnwand liegt) Es muss an Klemme 30 rotes Kabel Spannung anliegen wenn der Schlüssel in Anlassstellung gedreht wird muss am violetten Kabelausgang Spannung anliegen. Wenn nicht Zündanlasschalter defekt.
    Tu Dir einen Gefallen besorge Dir den von Achim erstellten passenden Schaltplan für Deine Pagode. Sonst ist die Fehlersuche nur stochern im Nebel. Es gibt je nach Typ verschiedene Zündanlasschalter. Die beim 280 waren mit rundem Steckeranschluss. Der 230 mit Kabelösen. Ich glaube den 230 gibts nicht mehr. Ich habe damals den Schalter vom 280 genommen und alles auf den neuen Stecker umgebaut. Das macht aber keinen Spaß weil die Kabel zu kurz sind.
    nun noch mal zu dem 4mm² rot. Das Kabel liegt auch im Haupßkabelstrang in dem Bougier Rohr. Oft ist die rote Isolierung des Kabels auch dort brüchig. Sieht man aber nicht!!
     
  7. F3Cees

    F3Cees Aktives Mitglied

    29
    2. November 2018
    Hallo Heinrich,
    Danke für Deinem Auskunft,
    Ich habe ein Schaltplan vom 280 Ausgabe B stand August 1970 in Farbe, also keine vom 250, habe auch keine im WS Handbuch gefunden.
    Werde den Roten kabel mal folgen
    vielen Dank , horen Sie noch
    gr Cees
     
  8. F3Cees

    F3Cees Aktives Mitglied

    29
    2. November 2018
    Alles ist auseinander , Kontakte der Zundanlasschalter sehen gut aus.
    die Ursache liegt an den Alarm .der kabel an Kontakt 50 ist mit 1,5 mm2 angeschlossen und von dort nach den Alarm und wieder zurück nach den Violet und Zw/Rs/Bl und das hat den Stroom nicht mitgemacht.
    Jetzt Schmeiss Ich den Alarm raus.
    Grusse Cees
     
  9. F3Cees

    F3Cees Aktives Mitglied

    29
    2. November 2018
    Alarm ist raus und Kabel wieder normal angeschlossen am Zundschloss und ölanschluss eben abgestoppt und den motor eben gestartet. und er lauft, smile.
    So eigentlich nichts wichtiges kaput.
    Muss vom Versicherung sowieso ein GPS alarm rein .
    jetzt wieder alles zusammen bauen.
    danke an allen die geholfen haben
    gr Cees
     
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.