Zylinderkopf 230 sl mit Haarriss

Dieses Thema im Forum "Technik - Motor, Getriebe und Fahrwerk" wurde erstellt von Andreas Ruhnke, 6. März 2020.

  1. Andreas Ruhnke

    Andreas Ruhnke Mitglied

    9
    9. Februar 2020
    Hallo, ich erhielt soeben die Nachricht, das mein Zylinderkopf nen Haarriss hat. Bei meiner 230 sl ist der originale Motor mit der Nr. 127981-10-001733 noch drin. Nun habe ich etwas recheriert und bin etwas verwirrt, was die ganzen verschiedenen Teilenummern, Zylinderkopfnummern, Varianten betrifft. Ich habe auch schon gelesen, das auch der Kopf einer 250sl passen soll und dies für den Motor sogar zum Vorteil ist.

    Nun meine Fragen an die kompetenten Mitglieder (ich bin leider gar nicht kompetent).

    Welche Zylinderköpfe mit welcher Nummer passen auf meinen Motorblock?
    Soll ich den gerissenen Kopf besser schweißen lassen?
    Was muss ich beim Kauf von gebrauchten Köpfen beachten?
    Hat vielleicht jemand hier im Forum einen passenden Kopf oder weiß, wen ich noch fragen könnte.

    Vielen Dank für Eure Antworten
     
  2. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    325
    16. Februar 2016
    Mein 230 -xxx2668 hat einen 250SL Kopf.
    Sofern ich weiss, bis auf größere Ventile baugleich...
    Kann Foto der Gussnr. nachreichen..
    Lg
    Sead
     
  3. Andreas Ruhnke

    Andreas Ruhnke Mitglied

    9
    9. Februar 2020
    Nummer wäre nett...
     
    Föhrer gefällt das.
  4. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    die 230/250SL Zylinderköpfe sind untereinander austauschbar, obwohl die 250 leicht verändert wurden, z.B. größere Ventile. Dies ist auch häufig der Grund, warum man im 230er den 250er-Kopf einbaut, der auch beim 250SE zum Einsatz kam.
    Hier findet man eine Liste der verschiedenen Köpfe: https://www.sl113.org/wiki/Engine/CylinderHead.
    Grundsätzlich kann man einen Zylinderkopf schweißen, allerdings hängt das vom Schaden ab. Einen Gebrauchten würde ich nur mit einem Abnahmeprotokoll von einem seriösen Anbieter kaufen.
    Hast du schon mal bei den üblich Verdächtigen nachgefragt: Wenner, Karasch, Greipel, AI-Motors, usw. ?
    ...WRe
     
  5. Andreas Ruhnke

    Andreas Ruhnke Mitglied

    9
    9. Februar 2020
    Hallo WRe, wenn die Köpfe vom 230 und 250 uneingeschränkt passen, warum gibt es denn so viele unterschiedliche Teilenummern. Gut, unterschiedliche Nummer zwischen 230 und 250 sind plausibel, weil auch nicht genau baugleich. Was muss ich aus meinem defekten 230-er Kopf an Einbauteilen übernehmen, wenn ich nen 250-er Kopf einbaue? Passt z. B. die 250-er Nockenwelle auf meinen 230-er Block?
    Sorry, aber von Motoren habe ich keine Ahnung, bin aber gewillt, meinem Motorenbauer bei der Suche nach einem neuen Kopf behilflich sein. Neuer Kopf bei Niemöller für über 6000,- ist mir zu fett.
    Übrigens, der obige Link geht bei mir nicht.
     
  6. Hans-Georg

    Hans-Georg Aktives Mitglied

    216
    19. Oktober 2013
    Der obige Link öffnet sich bei mir auch nicht. Das habe ich auch schon bei anderen links dieser Art seit der grundlegenden Überarbeitung dieser Forumsoftware feststellen müssen. Wäre schön,wenn es dafür eine Lösung gäbe.
    Gruß Hans-Georg
     
  7. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Liegt aber nicht an der hiesigen Forensoftware, ein Großteil des WIKIs der US-Pagodisten läuft nicht, auch wenn man von extern über verschiedene Browser (Win10, Edge, Chrome) eintritt.


    Michael
     
  8. WRe

    WRe Aktives Mitglied

    14. April 2009
    Hallo,
    man muss sich wohl bei SL113.org registrieren und angemeldet sein, um Zugriff auf die Seiten zu bekommen.
    Hier die Liste der W113-Zylinderköpfe und -Nockenwellen.
    ...WRe
     

    Anhänge:

  9. d.Hahn

    d.Hahn Aktives Mitglied Mitarbeiter Administrator

    20. November 2003
    Hallo,
    wie Michael und WRe schreibt.
    Das Problem liegt nicht an unserer Software sondern an einer fehlenden Registrierung
    bzw. dann an der fehlenden Anmeldung.

    vG
    Detlef
     
  10. Andreas Ruhnke

    Andreas Ruhnke Mitglied

    9
    9. Februar 2020
    Sorry, aber ihr schweift vom Thema ab. Ich habe immer noch nen gerissenen Zylinderkopf und wäre für ne Lösung sehr dankbar.
     
    1964 sl und lowin gefällt das.
  11. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    siehe hier...
     

    Anhänge:

  12. Memmo

    Memmo Memmo

    22. Mai 2008
    Moin,
    die Teile sind mit Vorsicht zu genießen.
    Der Anbieter strahlt fast alles ab um es besser aussehen zu lassen.

    Grüße Memmo
     
    jubi01, Ulli, Sead und einer weiteren Person gefällt das.
  13. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004
    Andreas, das war kein Abschweif, sondern eine Klarstellung. Du hattest ja das Problem initial angesprochen....

    Michael
     
    Rainer B, Hans-Georg und schlüssellos gefällt das.
  14. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Guter Hinweis. Und falls ok, wäre abdrücken und Kopfhöhe vermessen in jedem Fall Pflicht.

    Gruß

    Ulli
     
  15. zebulons

    zebulons Aktives Mitglied

    233
    3. Januar 2006
    Hallo Andreas, Du hast Post!
     
  16. Pagodenschrauber

    Pagodenschrauber lebt schon fast hier

    14. Mai 2004
    Wir haben auch einen (frühen) 230er Motor mit 250er Kopf drauf.

    Historie: Der originale Kopf war gerissen. Daraufhin hatten wir ihn damals schweissen lassen. Hat 10 Jahre gehalten, aber immer ganz leichter Wasserverbrauch... Dann auf einmal höherer Wasserverbrauch, obwohl kein Dampf im Abgas sichtbar war. Diagnose: Neben einem wieder gerissenen Kopf verschlissener Motorblock, nach rd. 25 TKM! Also: Schweissen ist mit Vorsicht zu geniessen.

    Dann wieder komplette Motorrevision mit gebraucht gekauftem und überholtem 250er-Kopf, wegen Zweifeln an der Qualität der neuen 230er-Köpfe von DB und nicht erhältlicher guter, gebrauchter 230er-Köpfe. Seitdem alles sehr gut, Motor läuft besser als jemals zuvor, gar kein Wasserverbrauch mehr, was vorher so noch nie der Fall war.

    Aber: Wegen des geänderten Brennraumes bzw. Ventilen muss die ESP des 230ers Typ R11 angepasst (sprich: individuell eingestellt) werden, damit der Motor nicht zu mager läuft.

    Beste Grüße
    Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2020
    Thomitho, ursodent und branro1 gefällt das.
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.