Verdeckkastendeckel

Dieses Thema im Forum "Karosserie - Blechteile und Lackierung" wurde erstellt von Memmo, 4. Mai 2018.

  1. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    546
    16. Februar 2016
  2. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Damit ist ja die Existenz und die Teilenummer geklärt ;) und dass das "Kunststoffprofil" ein Gummi oder Keder ist.

    Stellt sich nur noch die Frage, ob die Länge ein Fehler ist oder es noch in die zweite Nut sollte :blumenstrauss:

    Vielleicht hat man einfach vergessen, die Gesamtlänge durch 2 zu teilen - 1,15m pro Seite mit etwas Überstand käme ja wohl hin, oder ?
     
  3. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2021
  4. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Also ich möcht es nicht beschwören, aber ich meine, meine frühe durchgehende Leiste (Bj. 10/63) hätte diese Nut auf der Unterseite nicht gehabt. Wäre dann eine Änderung bei Umstellung auf zweiteilig gewesen. Mal sehen, ob ich noch Bilder finde.

    Gruß
    Ulli
     
  5. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Hallo Ulli -

    Mercedes behauptet - alle Modelle - es gibt auch keinen Hinweis, außer "lfd. Meter" bei der Teilenummer ...
    A 001 98 76 125_wo-verbaut.png

    Aber auch das muß ja nichts heißen :koenig:

    Herzlichen Gruß
    Oliver
     
  6. Sead

    Sead Aktives Mitglied

    546
    16. Februar 2016
    Noch ein mal genau nachgemessen: 101cm
    Gummi ist mittelhart, auf keinen Fall weich. Glaub nicht, dass die von Oliver verlinkte Option hier passend wäre. Die Form ist ganz genau wie die Nut selbst.
    Farbe ist hellgrau.

    LG
    Sead
     
  7. M127II

    M127II M127II

    21. April 2007

    Huch....?
    Meines war schwarz - oder dunkelgrau & uralt....

    :eek:o_O
     
  8. 230SLblue

    230SLblue Aktives Mitglied

    442
    9. August 2005
    Bei meinem 1966 230SL war die "Schnur" auch schwarz: 1. Foto.
    Leider hatte ich vergessen bei meiner Anfrage von vor 10 Jahren die Sead verlinkt hat meine Lösung beizufügen.
    In hiesigen Baumärkten und bei Amazon gibt es eine selbstklebende Tür und Fensterdichtung: https://www.amazon.com/gp/product/B000OZT84K/
    Davon habe ich 2 Rillen abgeschnitten und in die Chromleiste eingeklebt. 2. Foto.
    Hält immer noch bestens.
     

    Anhänge:

    M127II, WRe und goldhamme_rulez gefällt das.
  9. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Voilá - ich habe es selbst nicht geglaubt, aber sogar bei mir fand sich noch das Dichtprofil:
    - schwarz mit Rillen (an einigen Stellen in 55 Jahren platt gedrückt, an anderen Stellen noch spürbar)
    - analog habe ich 5mm x 3mm gemessen

    W113_230SL_Juni64_Verdeckdeckel_Keder_5mmx3mm_1_kleiner.JPG W113_230SL_Juni64_Verdeckdeckel_Keder_5mmx3mm_2_kleiner.JPG W113_230SL_Juni64_Verdeckdeckel_Keder_5mmx3mm_3_kleiner.JPG



    Zu Ullis Ausführungen Chromleiste ein- bzw. zweiteilig habe ich heute nochmals ins XENTRY geschaut:

    Es gibt 3 Teilenummern für den Zierstab mit der Bild-Nr. 48, aber nur zwei Teilenummern für den Zierstab (rechts) mit der Bild-Nr. 50.

    Es gilt folgendes zu vermuten:

    Nr. 48 - A 113 750 00 81 Zierstab (Bis Ident-Nr.: 042 008115) war der einteilige, dieser wurde aber wohl fließend ersetzt durch
    Nr. 48 - A 113 750 07 81 Zierstab (Bis Ident-Nr.: 042 008115) [links] in Verbindung mit
    Nr. 50 - A 113 750 08 81 Zierstab (Bis Ident-Nr.: 042 008115) [rechts]

    ab Fahrgestellnummer 042 008116 hat sich wohl die Form geändert und die Bezeichnung wurde genauer
    Nr. 48 - A 113 750 11 81 Zierstab links aussen (Ab Ident-Nr.: 042 008116) in Verbindung mit
    Nr. 50 - A 113 750 12 81 Zierstab rechts aussen (Ab Ident-Nr.: 042 008116)

    Einen Hinweis auf den Wechsel zwischen ein- und zweiteilig gibt es aber dann doch: Ohne Bild-Nr. aber direkt vor Nr. 60 der Rosette und direkt nach den Befestigungsschrauben für die Zierstäbe, ist folgendes aufgelistet:

    A 113 758 01 29 ABDECKUNG ZIERSTAB AN VERDECKKASTENDECKEL mit dem Hinweis "Ab Ident-Nr.: 042 004334"

    Was wahrscheinlich die Abdeckung zwischen den beiden Zierstäben sein könnte, wie auch hier schon vermutet wurde.

    So wären also die 230SL bis Sommer 1964 und Fahrgestell# 4.334 mit einteiligem Zierstab ausgeliefert worden.

    Allerdings hatten wohl alle das schon genannte Kunststoffprofil und den Bezug mit Schaumstoff unterfüttert.

    Tafel75_Heckdeckl_Verdeck_Zierstäbe.png

    Guten Start in die Woche wünscht -

    Oliver


    UPDATE - nicht Norbert, sondern Ulli hat eine einteilige ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2021
  10. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Interessanterweise wurde die Rosette zu einem anderen Zeitpunkt geändert mit der Fahrgestellnummer# 8.116 also zu einem anderen Zeitpunkt als die Zierstäbe.

    Tafel75_Heckdeckl_Verdeck_Rosette.png
     
  11. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Da ist dann wohl Ulli am Zug ... meine ist auch zwei-geteilt und ich habe keine Ahnung, ob früh oder spät - Woran erkennt man denn den Unterschied zwischen 07/08 und 11/12 ?
     
  12. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Ich kann ja leider nicht mehr nachschauen...
     
  13. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Upps - so wollte ich das nicht verstanden wissen. Sorry :doh:

    Dachte an Deine Erinnerungen ... [... kopfausderschlingezieh ...]
     
  14. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Hahahaha - da hattest Du den Beweis ja gleich selbst :blumenstrauss:

    Ist dieser Deckel vor oder nach Fahrgestellnummer 4.334 ?
     
    Michael55555 und Memmo gefällt das.
  15. ursodent

    ursodent ursus antennae

    9. Mai 2004

    Memmo, JETZT verstehe ich endlich, was diese Heckaufkleber zu bedeuten hatten.... :D :bierkrug:

    images.png
     
    Memmo gefällt das.
  16. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Ach, Leute,

    warum schaut ihr denn nicht einfach ins Teilehandbuch? Da steht doch alles drin:

    Zweiteilige Zierleiste ab Fg.-Nr. 8116
    Schmale Zierleiste zwischen Lack und Bezug bis Fg.-Nr. 1350, ausgenommen Fg.-Nr. 1342, 1344, 1345, 1346.

    Gruß
    Ulli
     
    goldhamme_rulez und Memmo gefällt das.
  17. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Weil manch Spätgeborener keine alte Teileliste hat und Xentry das nicht weiß ;)

    Aber warum gibt es dann die Chromklammer auf Höhe der Rosette laut Xentry bereits ab Fg.-Nr. 4334, wenn die zweiteilige erst mit 8.116 kam ...

    Zumindest ist jetzt bewiesen, dass es einteilige gab und dass meine eigentlich auch eine haben sollte ...
     
  18. Ulli

    Ulli Altbenzlenker

    3. April 2004
    Hat doch wohl nicht wirklich jemand angezweifelt, dass es eine einteilige Leiste gab, oder?

     
  19. goldhamme_rulez

    goldhamme_rulez Aktives Mitglied

    20. Juli 2004
    Irgendjemand in dem anderen Thread hatte auch eine helle Dichtung... die werden doch nicht unterschieden haben zwischen für helle und dunkle Lackierungen :doh:

    Oder dunkles war einfach mal aus...
     
  20. Michael55555

    Michael55555 Aktives Mitglied

    43
    14. Juni 2015
    Also - meine Zierleiste ist zweiteilig und sicher original - Aufbau Nummer passt- bei Fahrgestell Nr. 4010 siehe Foto 8CE41355-1AD4-4764-BFB4-AAD942D34D07.jpeg n(der Lackschaden von einer falschen Schraube Unterseite Hardtop ist erledigt)
     
    Memmo gefällt das.
Müller Classic Motors
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.